"Ich hinterfrage mich immer"

Donnerstag, 10.07.2014 | 10:41 Uhr
Sebastian Vettel hatte bei der Pressekonferenz in Silverstone auch im Simulator Spaß
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Für Sebastian Vettel läuft es immer noch nicht rund, Siege aus eigener Kraft sind in der Formel 1 aktuell kaum möglich. In Silverstone sprach der Red-Bull-Weltmeister bei der Vorstellung eines neuen Rasierers seines Sponsors Braun in einem Hangout mit SPOX und anderen ausgewählten Medien über die Saison 2014, seine Motivation, das Duell mit Fernando Alonso beim Großbritannien-GP und erklärte, wie er wieder an die Spitze kommt. Außerdem verriet er Vorlieben und Wünsche.

Frage: Herr Vettel, die Saison 2014 läuft für Sie und Red Bull nicht unbedingt wie erhofft. Trotzdem wirken Sie entspannt. Fällt es Ihnen leichter, mit der Situation umzugehen, weil Sie schon vier WM-Titel und 39 GP-Siege haben?

Sebastian Vettel: Klar ist es schön, so viele Rennen gewonnen zu haben, aber du willst immer den nächsten Sieg. Dieses Jahr ist es etwas härter für uns. Deshalb arbeiten wir noch intensiver, um wieder an die Spitze zu kommen und auf dem Podium zu stehen.

Frage: Wie war das Wochenende in Silverstone? Am Samstag lief es mit Startplatz zwei ja sehr gut, der Sonntag war eine größere Herausforderung, Sie sind auf Platz fünf zurückgefallen. Wie beurteilen Sie den Grand Prix ein paar Tage später?

Vettel: Ich hatte heute Morgen eine erfrischende Rasur - das sollte ich doch jetzt sagen. (lacht) Nein, Scherz beiseite, es war durch die Witterungsbedingungen ein schwieriges Wochenende für uns. Wir hatten Probleme mit dem Regen am Samstag, waren aber ziemlich glücklich, es in die erste Startreihe geschafft zu haben. Wir haben uns dann für eine andere Strategie entschieden und es kam zum direkten Duell mit Fernando. Das hat richtig Spaß gemacht. Aber ich wollte natürlich aufs Podium. Wir wären liebend gerne besser gewesen, aber am Montag kommt man dann immer runter.

Frage: Hat Ihnen das Duell mit Fernando Alonso in Silverstone Spaß gemacht?

Vettel: Ja, das genieße ich, wenn ich so rennfahren kann. Ich wollte nach vorne kommen und so schnell wie möglich an Fernando vorbei. Das hat länger gedauert als geplant. Hätte ich die Wahl gehabt, wäre ich direkt vorbeigezogen. Es war wirklich eng. Mal hat er sich beschwert, ich hätte die Streckenbegrenzung überfahren. Dann habe ich einen Funkspruch bekommen, ich soll die Track Limits beachten und wusste, wo es herkam. Also habe ich beschlossen, dass ich dasselbe mache. Das wurde eine Art Liste, wer was an welcher Stelle macht. Aber wenn man auf der Strecke so kämpft, wird es hart, weil man nicht viel Platz hat. Es war aber immer fair. Deshalb habe ich das genossen.

Frage: Sie wurden nach ihrem zweiten Boxenstopp überholt und haben sich die Position dann zurückerkämpft. Macht es bei solch einem Fight im Mittelfeld eigentlich mehr Spaß zu überholen oder sich geschickt zu verteidigen?

Vettel: Ganz klar Überholen. Beim Verteidigen gibt es nicht viel, was ich machen kann, um die Jungs hinter mir zu halten. Das macht nicht wirklich Spaß, weil es bedeutet, dass man langsamer ist. Es macht wesentlich mehr Spaß, der Schnellere zu sein und sich durchs Feld zu arbeiten. Das hängt aber auch davon ab, auf welchem Platz man ins Ziel kommt: Die ersten drei Plätze sind gut - dann gibt's ein bisschen Champagner und einen Pokal -, wenn du als Vierter oder weiter hinten über die Linie kommst, gibt's einen Klapps auf die Schulter und ein 'Gut gemacht'.

Seite 1: Vettel über die Saison 2014, das Mittelfeld-Duell mit Alonso in Silverstone

Seite 2: Vettel über Motivationsprobleme und Wünsche für sein Privatleben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung