Bahrain-GP: Qualifying in Sakhir

Rosberg verhindert Hamilton-Hattrick

Samstag, 05.04.2014 | 18:24 Uhr
Nico Rosberg war beim ersten Nacht-Qualifying in Sakhir der Schnellste
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Eredivisie
Live
Utrecht -
PSV
Serie A
Live
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Live
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Live
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Live
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

WM-Spitzenreiter Nico Rosberg hat sich beim Großen Preis von Bahrain die Pole Position gesichert. Mit seiner Bestzeit in 1:33,185 Minuten machte der Silberpfeil-Pilot nach Platz eins in Australien und Malaysia für seinen Teamkollegen Lewis Hamilton den Hattrick für Mercedes perfekt. Es war zudem die 5. Pole seiner Karriere.

"Das hat heute wieder unheimlich viel Spaß gemacht", sagte Rosberg anschließend: "Die Herausforderung ist, dass das Training in so heißen Bedingungen stattgefunden hat. Man muss beim Setup raten, wie sich das Auto in den kühleren Bedingungen verhalten wird." Der gebürtige Wiesbadener wiederholte somit Pole aus dem Vorjahr, als er am Sonntag mit starkem Reifenverschleiß auf Rang neun durchgereicht wurde: "Natürlich wird das Rennen morgen eine ganz andere Geschichte. Aber darauf haben wir uns gut vorbereitet, ich bin sehr guter Dinge."

Teamkollege Hamilton holte auf der Strecke in Sakhir Platz zwei vor Daniel Ricciardo im Red Bull und war dennoch nicht zufrieden. "Ich habe einen Fehler in meiner letzten Runde gemacht, mich verbremst und bin geradeaus gefahren", sagte der Weltmeister von 2008: "Man kann es nicht immer richtig hinbekommen. Glückwunsch an Nico. Er hat einen großartigen Job gemacht und sich bei der Pace deutlich gesteigert."

Das Ergebnis des Qualifyings in der Übersicht

Wesentlich zufriedener war Ricciardo als Drittschnellster. "Das ist das Beste, was man im Moment herausholen kann", sagte er. Der Australier wird aber wegen wegen des Unsafe Release beim Boxenstopp in Malaysia zehn Plätze nach hinten versetzt und startet somit nur von Platz 13. "Ich bin mir sicher, dass unsere Strategen alles tun, um mich so weit wie möglich nach vorn zu bringen. Ich glaube, es wird auf zwei oder drei Boxenstopps hinauslaufen. Wir müssen nicht konservativ vorgehen. Wir sind nicht gut platziert und können tun, was wir wollen."

Von der Strafversetzung profitiert unter anderem sein Red-Bull-Teamkollege, der von Platz zehn ins Rennen gehen wird. Weltmeister Sebastian Vettel hatte als Elfter mit Problemen beim Runterschalten Q3 verpasst. "Von einem auf den anderen Run hatte ich Unruhe im Auto. Die Hinterräder blockierten. Das war leider genau in dem Run der Fall, als es darauf ankam", gab er zu Protokoll.

Vettel mit Vorteil gegenüber Alonso

Schon im 3. Freien Training hatte Vettel sich das Auto bei einem Dreher leicht beschäftigt. "Es war kein einfacher Tag für uns, das ganze Wochenende war ein bisschen träge. Auf einer Runde sind wir ein bisschen weiter weg als im Renntrimm", sagte der der 26-Jährige und blickte positiv aufs Rennen: "Die gute Nachricht ist, dass wir morgen einen extra Satz Reifen haben."

Pirelli stellt allen Fahrern, die sich für Q2 qualifiziert haben, in der Saison 2014 vier zusätzliche weiche Reifen zur Verfügung. Die Top-10-Piloten müssen diese nach Q3 allerdings wieder abgeben. Vettel hat somit einen Vorteil gegenüber Fernando Alonso, der am Sonntag schräg vor ihm als Neunter startet.

"Ich habe das ganze Qualifying über Leistung verloren. Jedes Mal, wenn ich raus ging, fühlte sich das Auto auf den Geraden immer langsamer an", sagte der Spanier. Alonso wurde somit erstmals in der Saison 2014 von Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen abgehängt, der als Fünfter startet.

Hülkenberg verpasst Top 10, Perez überzeugt

Nico Hülkenberg landete im Force India direkt hinter Vettel, zog aber gegen Force-India-Teamkollege Sergio Perez deutlich den Kürzeren. "Ganz simpel und einfach: Meine Runde war heute nicht gut genug", sagte er "RTL" später: "Schon Kurve 1 und 2 waren nicht optimal." In Turn 11 kam er zudem zu weit auf den Kerb und verlor weitere Zeit.

GP-Rechner: Jetzt die ganze Saison durchtippen!

Dagegen überzeugte Perez, der schon im 3. Freien Training den stärkeren Eindruck gemacht hatte. Der Mexikaner geht hinter Williams-Pilot Valtteri Bottas als Vierter ins Rennen und peilt das vierte Podium seiner F1-Karriere an: "Das muss das Ziel sein. Wir sind in der besten Position, um es zu schaffen."

Adrian Sutil schied im Sauber unterdessen bereits im Q1 aus und belegte nur Rang 18. "Q2 wäre drin gewesen. Das muss man ehrlich sagen", gab er zu: "So unfahrbar war das Auto jetzt nicht. Es war ganz okay, aber unsere Probleme liegen teilweise woanders, nämlich auf der Geraden. Leider geht es hier fast nur geradeaus. Natürlich spielt da auch das Übergewicht, das ich persönlich mitnehme, eine Rolle." Der Gräfelfinger wurde zudem um fünf Plätze strafversetzt, weil er Lotus-Pilot Romain Grosjean (16.) zur Seite drängte. Sutil wird beim morgigen Rennen also vom letzten Startplatz losfahren.

Quali-Duelle: So steht es im teaminternen Wettkampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung