China-GP: 1. Freies Training

Vettel verliert erstes Kräftemessen gegen Webber

Von Alexander Maack
Freitag, 12.04.2013 | 05:34 Uhr
Mark Webber lag beim Shanghai-Auftakt vor Sebastian Vettel. Beide Silberpfeile waren aber schneller
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat das erste Kräftemessen gegen Red-Bull-Kollege Mark Webber nach der Multi-21-Affäre in Malaysia verloren. Besser lief es für die Silberpfeile: Die Mercedes-Piloten haben beim 1. Freien Training zum Großen Preis von China die Konkurrenz abgehängt. Nico Rosberg lag mit seiner Bestzeit von 1:36,717 Minuten deutlich vor seinem eigenen Teamkollegen Lewis Hamilton.

Den Briten trennte am Ende fast eine halbe Sekunde von Rosberg, der 0,941 Sekunden Vorsprung auf den besten Red Bull herausfuhr. Im ersten Aufeinandertreffen nach der Multi-21-Affäre beim Malaysia setzte sich Webber als Dritter mit fast drei Zehntelsekunden Abstand zum deutschen Dreifachweltmeister durch, der Vierter wurde.

Dagegen kämpfte Kimi Räikkönen während der ersten Session mit der Balance seines Autos. Zuerst verlor der finnische Lotus-Pilot beim Anbremsen von Kurve 14 fast die Kontrolle über das Auto, dann drehte er sich in Kurve neun. Am Ende reichte es für den WM-Zweiten mit über zwei Sekunden Rückstand nur zu Rang elf.

Button überrascht als Siebter

Wesentlich besser lief es für Ferrari. Vizeweltmeister Fernando Alonso reihte sich auf Platz fünf ein. Sein brasilianischer Teamkollege Felipe Massa wurde Siebter. Zwischen die beiden Piloten der Scuderia schob sich Jenson Button im überarbeiteten McLaren. Adrian Sutil wurde im Force India Achter. Für Nico Hülkenberg reichte es im Sauber nur zu Rang 14.

Bereits in der 90-minütigen Auftaktsession hatten die viele Piloten Probleme mit den Vorderreifen. Unter anderem klagte früh Massa über Graining. Durch die relativ tiefen Lufttemperaturen von unter 20 Grad Celsius, erwärmten sich die Medium-Slicks nicht gleichmäßig. Die äußere Lauffläche wurde heißer als die innere Schicht und dadurch schneller abgetragen.

Auch um die Reifen besser zu nutzen, hatten die Ingenieure in den drei Wochen seit dem letzten Grand Prix in Sepang viel Arbeit in die Weiterentwicklung der Autos gesteckt. Nahezu sämtliche Fahrer waren mit neuen Teilen an ihren Boliden unterwegs.

McLaren fuhr nach dem enttäuschenden Saisonstart mit mehreren aerodynamischen Spezifikationen, dabei wurde ein neuer Frontflügel und ein verändertes Heckausprobiert. Zudem testete Sergio Perez zu Beginn der Session zwei Mini-Flügel über der Nase seines McLaren.

Perez testet das Hamilton-Kiesbett

Der Mexikaner reihte sich weit hinter dem eigenen Teamkollegen Button als Sechzehnter im Klassement ein. Nach Ende des Trainings verpasste Perez die Boxeneinfahrt und schlug am Reifenstapel an. Im selben Kiesbett hatte Hamilton beim Rennen 2007 sein Auto abgestellt. Nach dem Ausscheiden im vorletzten Saisonlauf verlor er in Brasilien schließlich den Titel an Räikkönen.

Von solchen Enttäuschungen ist Qinghua Ma weit entfernt. Der Chinese saß bei seinem Heim-GP erstmals im Caterham-Cockpit. Allerdings enttäuschte der GP2-Pilot wie bei seinen vier Freitagseinsätzen für HRT im Vorjahr auf ganzer Linie. Am Ende hatte Ma 6,828 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit. Vom eigenen Teamkollegen Giedo van der Garde trennten ihn 1,462 Sekunden.

"Ich bin stolz auf mein Land. Jeder Fahrer träumt davon, vor seinen eigenen Landsleuten zu fahren", sprudelte es aus Ma anschließend heraus: "Vor zehn Jahren war ich als Zuschauer hier, damals bin ich noch Kartfahrer gewesen. Damals habe ich mir vorgenommen: Eines Tages will ich auch in der Formel 1 fahren."

Bereits im 2. Freien Training musste der 25-Jährige seinen Platz wieder für den etatmäßigen Piloten Charles Pic räumen. Dennoch hat der Chinese große Hoffnungen. "Es gibt viele Jugendliche, die von einer Karriere als Rennfahrer träumen. Ich bin sicher, dass wir eines Tages einen chinesischen Grand-Prix-Sieger in der Formel 1 sehen werden", so Ma.

Alle Teams und Fahrer 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung