Alonso nutzt Hamiltons Reifenprobleme zum Sieg

Von Alexander Maack
Sonntag, 14.04.2013 | 10:57 Uhr
Fernando Alonso (M.) und Felipe Massa (l.) überholten Lewis Hamilton in der fünften Runde
© getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
NCAA Division I
Live
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Februar
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Februar
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Februar
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
CEV Champions League (W)
Novara -
Fenerbahce
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Februar
J1 League
Tosu -
Kobe
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Six Nations
Frankreich -
Italien
Primera División
La Coruna -
Espanyol
NBA
Timberwolves @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Februar
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Six Nations
Irland -
Wales
Premier League
Liverpool -
West Ham
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Six Nations
Schottland -
England
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
King Of Kings
King of Kings 54
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Pro14
Scarlets -
Ulster
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
NBA
Magic @ 76ers
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Februar
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Primera División
Valencia -
Real Betis

Formel-1-Vizeweltmeister Fernando Alonso hat für Ferrari souverän seinen ersten Saisonsieg eingefahren und Lotus-Pilot Kimi Räikkönen auf dem Shanghai International Circuit auf Platz zwei verwiesen. Mit einem minimalen Vorsprung auf Sebastian Vettel belegte Lewis Hamilton im Mercedes zum zweiten Mal hintereinander Platz drei.

Der Mercedes-Pilot startete zwar von der Pole-Position, konnte das Feld aber nur vier Runden lang anführen. Alonso war schon beim Start an Räikkönen vorbeigezogen und passierte im fünften Umlauf schließlich Hamilton, dessen Slicks wesentlich schneller abbauten als die der übrigen Top-Piloten.

Alle Platzierungen in der Übersicht

"Nach dem Ausfall in Malaysia standen wir unter Druck. Es gab in diesem Jahr Platz zwei und heute den Sieg, wenn wir im Ziel waren. Der Saisonstart ist gut", freute sich Alonso noch auf dem Siegerpodest. Der Spanier fuhr nach den Überholmanövern ein ungefährdetes Rennen und arbeitete sich nach seinen Stopps mühelos durchs Feld.

Der Grund für Alonsos souveräne Vorstellung war, dass der Rennsieger einmal mehr am besten mit den Pirelli-Slicks zurechtkam. "Der Verschleiß der Reifen war besser als erwartet", erklärte Alonso: "Es stimmt, dass wir noch Geschwindigkeit draufpacken könnten. Hoffentlich können wir das in Bahrain nächste Woche zeigen."

Brawn: "Lewis war enttäuscht"

Dagegen hatte Hamilton offenbar mit mehr gerechnet. "Lewis war ein wenig enttäuscht über den dritten Platz, er hätte heute gerne den nächsten Schritt gemacht", gab Mercedes-Teamchef Ross Brawn zu. "Wir hatten offensichtlich nicht ganz die Pace der beiden", räumte auch Hamilton ein, als er neben Alonso und Räikkönen auf dem Podest stand.

Auch der Finne nutzte den geringeren Reifenabbau, um Hamilton zu überholen. Der Iceman tauschte die Slicks beim letzten Boxenstopp drei Runden vor dem Briten. Der Iceman war anschließend wesentlich schneller und übernahm Rang zwei kampflos.

Sebastian Vettel fährt fast aufs Podest

Fast hätte Hamilton sich auch Sebastian Vettel geschlagen geben müssen. Im Unterschied zu den Top 3 war der Weltmeister im Red Bull mit einer komplementären Strategie unterwegs. Er hob sich seinen weichen Reifensatz bis zum Schluss auf und verbesserte sich damit vom neunten Startplatz auf Rang vier.

Als der zu überrundende Caterham-Pilot Charles Pic in der letzten Runde Hamilton etwas behinderte, hing Vettel plötzlich im Heck des Silberpfeils. "Wir wussten, dass es sehr eng werden wird", räumte Mercedes-Sportchef Toto Wolff ein: "Als es dann soweit war, habe ich endgültig graue Haare bekommen. Ich weiß nicht mal, ob ich im letzten Eck hingeschaut habe."

Am Ende trennten beide Weltmeister 0,2 Sekunden. "Die Mercedes sind schneller als wir auf der Geraden. Es wäre schwer geworden, hinten raus noch was zu bewegen", sagte Vettel. Dabei hatte er sich selbst beim Überrunden von Pic verbremst und verpasste deshalb die Chance, Hamilton vor der Ziellinie zu überholen.

Nico Hülkenberg behauptet sich gegen den Weltmeister

Während des Rennens musste Vettel lange mit Nico Hülkenberg im Sauber kämpfen, der ebenfalls auf den Medium-Slicks gestartet war. "Wir hätten schon schneller gekonnt", erklärte der Heppenheimer: "Aber man kommt nicht so nah ran, wie man gerne möchte. Gerade zum Überholen reicht es dann nicht, weil die Vorderreifen mehr und mehr darunter leiden, je länger man hinterher fährt."

Trotz des Kampfs gegen Vettel konnte Hülkenberg das gute Ergebnis nicht ins Ziel retten. Er verlor nach dem zweiten Stopp viel Zeit und belegte am Ende nur Rang zehn. Besser lief es für Jenson Button: Im McLaren holte der Weltmeister von 2009 den fünften Platz vor Felipe Massa im zweiten Ferrari. Dahinter konnte sich der überraschend starke Daniel Ricciardo im Toro Rosso als Siebter einreihen.

Adrian Sutil und Nico Rosberg scheiden aus

Für die beiden übrigen Deutschen lief es wesentlich schlechter. Adrian Sutil musste seinen Force-India in der in der sechsten Runde abstellen. "Wo ich eingebogen hab, gab's einen Schlag und mein Flügel war krumm", berichtete Sutil enttäuscht.

Sauber-Pilot Esteban Gutierrez hatte zu spät gebremst und war dem Starnberger deshalb ins Heck gerauscht. Für seinen unnötigen Fehler wird der Mexikaner beim nächsten Rennen um fünf Plätze strafversetzt.

Nico Rosberg kämpfte im zweiten Mercedes mit der schlechten Balance des Autos und stellte den Wagen in Runde 23 ab. "Ich hatte sehr, sehr viel Untersteuern. Ganz komisch", sagte Rosberg anschließend: "Nach dem Boxenstopp war es noch schlimmer. Auf einmal hat es angefangen, das Vorderrad in die Luft zu heben." Mercedes erklärte nach dem Rennen, dass einer der Stabilisatoren gebrochen war.

Der Pechvogel: Mark Webber

Der Pechvogel des Rennens war Mark Webber im zweiten Red Bull. Nachdem er wegen seiner Benzinmangel-Strafe aus dem Qualifying ans Ende des Feldes versetzt wurde, ersetzte das Team das Getriebe.

Durch den Wechsel, der eigentlich erst nach fünf Rennen vorgenommen werden darf, entfiel die Parc-Fermé-Regel und das Team konnte den Wagen komplett umbauen. Weil das Setup nur aufs Rennen ausgelegt war, holte Webber in der Anfangsphase schnell auf.

Nach dem zweiten Stopp meldete der Australier jedoch Probleme am Hinterrad. Er versuchte, langsam in die Box zu rollen, verlor aber in der vorletzten Kurve den rechten Reifen, weil die Radmutter nicht festgezogen war. Da er zuvor schon Jean-Eric Vergne vom Schwesterteam Toro Rosso ins Auto gefahren war, wird er beim Rennen in Bahrain um drei Plätze strafversetzt.

Alle Teams und Fahrer 2013

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung