Japan-GP: Driver-Ranking

Noch ist Vettel nicht durch

SID
Mittwoch, 12.10.2011 | 12:39 Uhr
Sebastian Vettel drängte Jenson Button am Start in Suzuka auf die Grünfläche
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: HSV-FCB, BVB, VfB & RBL
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Oktober
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
ACB
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Auch in der Formel-1-Saison 2011 bewertet SPOX-Redakteur Alexander Mey nach jedem Grand Prix die fahrerischen Leistungen der Piloten und stellt sein persönliches Driver-Ranking auf. Teil 15: Japan-GP.

Die WM 2011 ist entschieden, Sebastian Vettel ist haushoch verdient Weltmeister. In Suzuka war er aber nicht der Beste. Auch deshalb ist er im Ranking noch nicht uneinholbar vorne. Um Platz zwei wird es verdammt eng.

Meine Wertung für den Japan-GP:

Platz 1, Jenson Button: Für mich neben Vettel der Mann der Saison. Er überrascht mich immer wieder, obwohl ich mittlerweile eigentlich nicht mehr überrascht sein dürfte, dass er Hamilton um die Ohren fährt. Button ist einfach der bessere McLaren-Pilot in dieser Saison. Intelligente Rennen konnte er schon immer fahren, aber nun wird er auch noch in den Qualifyings immer stärker. Zudem hat er meiner Meinung nach gegenüber Hamilton den gleichen Vorteil wie Vettel gegenüber Webber. Er versteht die Pirelli-Reifen, sein Teamkollege nicht.

Platz 2, Fernando Alonso: An Alonsos Status als Nummer eins bei Ferrari gab es noch nie etwas zu rütteln. Diesmal hat er zwar das Quali-Duell verloren, was ihm ein paar Minuspunkte einbringt, dafür war sein Rennen aber umso stärker. Er ist von Runde zu Runde schneller geworden, weil er die Reifen optimal behandelt hat. So ist er an der Box erst an Hamilton und dann auch noch an Vettel vorbei gekommen. Wie rasant er am Ende auf Button aufgeschlossen hat, war faszinierend anzusehen. Aber Button musste Benzin sparen und war deshalb zeitweise so langsam.

Platz 3, Sebastian Vettel: Es gibt keinen Grund, im Ranking von den tatsächlichen Podiumsplatzierungen abzuweichen. Vettel hat sich in Suzuka lange extrem schwer getan, sein Ausrutscher im Training war Sinnbild dafür. Wo er dann diese unglaubliche letzte Runde im Qualifying hergeholt hat, weiß wohl nur er selbst. So einen Killer wie ihn habe ich im Zeittraining schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Im Rennen hat er nach dem grenzwertigen Abdrängen von Button am Start gut daran getan, den dritten Rang sicher nach Hause zu fahren. Man kann nicht immer gewinnen, auch wenn Vettel das sicher wollte.

Platz 4, Sergio Perez: Toll, wie der Mexikaner es immer wieder schafft, den Sauber mit wenigen Reifenwechseln über die Distanz zu tragen. Er hat in Suzuka das geschafft, woran Teamkollege Kobayashi beim Heimspiel gescheitert ist. Er ist am Ende nicht eingebrochen. Im Sauber ist eine Aufholjagd von Startplatz 17 - für den er überhaupt nichts konnte - auf Rang acht umso bemerkenswerter.

Platz 5, Michael Schumacher: Nach dem kleinen Durchhänger in Singapur war er wieder dort, wo er mich in Spa und Monza überzeugt hat. Schumacher hat in Suzuka erzählt, dass er und sein Renningenieur nach der Sommerpause einige Abläufe geändert haben und dass es seitdem viel besser läuft. Das ist deutlich zu sehen. Im Qualifying war er ein bisschen spät dran und hat dadurch, dass er keine schnelle Runde mehr fahren konnte, einen Startplatz verschenkt. Aber er ist von Rang acht aus in einem Mercedes noch vor Massa in einem Ferrari ins Ziel gekommen. Das sagt schon alles.

Platz 6, Nico Rosberg: Direkt dahinter der Mercedes-Pechvogel. Nach dem Defekt im Qualifying hatte er von Startplatz 23 aus eine Mammut-Aufgabe vor sich. Er hat sogar in den letzten Runden noch einen WM-Punkt gerettet, ist aber trotz DRS und Mercedes-Power nicht so schnell durch das Feld gepflügt, wie er sich das selbst erhofft hatte. Dennoch ein Lob für seinen Kampfgeist und einige starke Überholmanöver in den letzten Runden.

Platz 7, Mark Webber: Sein Qualifying war ganz schlecht. Er kann in einem Red Bull unmöglich hinter beiden Ferraris stehen, wenn sein Teamkollege auf Pole fährt. Im Rennen hat er sich dann noch bis auf Rang vier nach vorne geschoben, ist dabei aber einmal leicht mit Schumacher aneinander geraten. Alles in allem eine solide Vorstellung, mehr nicht.

Platz 8, Felipe Massa: Gleiches gilt für den Brasilianer. Er war im Qualifying noch klasse unterwegs und hat Alonso geschlagen. Im Rennen ging dann aber nicht viel. Alonso hat er kampflos ziehen lassen und auch an Schumacher kam er nicht vorbei. Für die leichte Kollision mit seinem Lieblingsfeind Hamilton konnte er wieder mal nichts. Sie hat seinem Rennen aber sicher nicht geholfen.

Platz 9, Witali Petrow: Der Russe hat wie sein Teamkollege Senna im Qualifying überzeugt. Aber während Senna im Rennen keinen Fuß auf die Erde bekam, fuhr Petrow grundsolide seine zwei WM-Punkte nach Hause. Das reicht in diesem Fall, um auch im Ranking Zähler zu holen.

Platz 10, Kamui Kobayashi: Unglückliches, aber beherztes Heimspiel des Japaners. Sein Qualifying war sehr stark, da musste er nicht beide Force India schlagen, hat es aber trotzdem geschafft. Im Rennen hat er alles gegeben und wieder seine Überhol-Qualitäten gezeigt. Am Ende wurde er aber Opfer seiner Aggressivität und kam mit der Zweistopp-Strategie nicht durch. Die Reifen haben abgebaut.

Härtefall, Lewis Hamilton: Großartiges Hamilton-Bashing erspare ich mir, denn ich fand die erneute leichte Kollision mit Massa zwar unnötig, aber halb so wild. Gut, dass es dafür nicht auch noch eine Strafe gab. Punkte kann ich ihm allein deshalb nicht geben, weil er im Rennen überhaupt kein Land gegen Teamkollege Button gesehen hat. So unterlegen war er in einem Rennen fast noch nie. Er kann nur hoffen, dass diese Saison bald vorbei ist und er den Winter über Zeit hat, wieder zu sich zu kommen und der Alte zu werden.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Meine Punkte für das Suzuka-Wochenende:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung