Deutschland gegen den Actionhelden

SID
Montag, 05.04.2010 | 18:37 Uhr
Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sind zwei der überragenden Fahrer dieser Saison
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
NCAA Division I
Live
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Auch in der Formel-1-Saison 2010 beurteilt SPOX-Redakteur Alexander Mey nach jedem Rennwochenende in seinem Driver-Ranking die Leistungen aller Fahrer - unabhängig von der Stärke ihrer Autos. Diesmal dabei: Michael Schumacher. Ausgabe 3: Malaysia-GP.

Wieder ein interessantes Rennen, wenn auch nicht ganz so spektakulär wie das in Australien. Dank der kuriosen Startaufstellung durfte man aber erneut einige Top-Fahrer bei der Überhol-Arbeit bewundern. Allen voran wieder einmal Lewis Hamilton.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Meine Wertung für den Malaysia-GP:

Platz 1, Sebastian Vettel: An ihm komme ich bei seinem ersten Saisonsieg nicht vorbei. Mit einem bisschen bösen Willen kann man ihm vielleicht vorwerfen, im Qualifying nicht das Risiko mit den Intermediates einzugehen und so die Pole-Position zu verlieren. Aber ich sehe es im Gegenteil positiv, dass er die Coolness hatte, sich im Regenchaos auf Nummer sicher vorne zu platzieren, nachdem er wusste, dass sich seine direkten WM-Rivalen allesamt verzockt hatten. Im Rennen war Vettel dann absolut perfekt mit seinem Raketenstart als Höhepunkt.

Platz 2, Lewis Hamilton: Im Prinzip kann ich einfach auf meinen Eintrag vom Australien-GP verweisen. Der beste Überholer der Formel 1 - mit Abstand. Bei ihm ist Action garantiert. Diesmal stand er in der Startaufstellung noch weiter hinten und hat es trotzdem wieder locker in die Punkteränge geschafft. Natürlich bringt ihm der hohe Top-Speed seines McLaren einen gewissen Vorteil, aber trotzdem muss man für Duelle wie das gegen Witali Petrow erst einmal das Näschen haben. Ihm zuzusehen, macht tierisch viel Spaß, immer wieder.

Platz 3, Nico Rosberg: Nach dem ersten echten auch der erste Podestplatz im Ranking. Rosbergs Rennen war relativ unspektakulär. Absolut fehlerlos hat er das gebracht, was er bringen konnte, und ist völlig verdient Dritter geworden. Beeindruckend fand ich aber sein Qualifying. Unter diesen schwierigen Bedingungen hat er alles richtig gemacht und sich überhaupt erst in die Lage versetzt, im Rennen einen Podestplatz nach Hause fahren zu können. Taktisch war er dem alten Hasen Michael Schumacher in diesem Zeittraining haushoch überlegen. Und das alles noch mit einem Magen-Darm-Virus im Körper - Respekt!

Platz 4, Fernando Alonso: Schon im Qualifying ist mir aufgefallen, dass er, nachdem sich Ferrari verzockt hatte, im Regen noch erstaunlich starke Rundenzeiten gefahren ist. Im Rennen hat er dann sein großartiges Potenzial erneut gezeigt, indem er trotz Getriebeproblemen von der ersten Runde an das Tempo seines Teamkollegen Felipe Massa mitgehen konnte. Er selbst spricht vom schwersten Rennen seines Lebens. Es war aber auch eines seiner besseren.

Platz 5, Mark Webber: Er hat sich eigentlich kaum etwas vorzuwerfen. Sein Pokerspiel mit den Intermediates im Qualifying ist voll aufgegangen. Lob für den Mut und das Talent, das Auto bei Nässe sicher auf der Strecke zu halten. Dann hat er den Start gegen Vettel verloren, sich dabei aber sehr fair verhalten. Am Ende des Rennens bleibt die für ihn sicher ernüchternde Erkenntnis: Er ist einfach einen Tick langsamer als Vettel.

Platz 6, Adrian Sutil: Endlich, endlich, endlich, kann ich nur sagen. Endlich hat er seine bislang starken Leistungen in dieser Saison auch einmal in ein zählbares Ergebnis umgemünzt. Das war bestimmt ganz wichtig für sein Ego. Beeindruckend zunächst einmal sein Qualifying. Er ist ohne Zweifel einer der besten fünf Regenfahrer im Feld. Ebenso beeindruckend aber auch seine Verteidigung des fünften Platzes gegen Hamilton. Dort hat er gezeigt, dass er eben auch abgezockt sein kann. Bitte ab jetzt häufiger!

Platz 7, Robert Kubica: Ein Muster an Konstanz und ein Meister des Blitzstarts. Kubicas Rennen sind nie spektakulär, aber er schafft es durch starke Qualifyings und tolle Starts immer wieder, sich in eine ausgezeichnete Position zu bringen und viele WM-Punkte nach Hause zu fahren. Mehr als er kann man aus dem Renault nicht herausholen.

Platz 8, Felipe Massa: Ihm ist wie Hamilton und Alonso die tolle Aufholjagd im Rennen hoch anzurechnen, auch wenn sie nicht ganz so spektakulär war wie die von Hamilton und er keine technischen Probleme hatte wie Alonso. Hervorheben möchte ich sein starkes und mutiges Überholmanöver gegen Jenson Button. Das hat mir gefallen.

Platz 9, Jaime Alguersuari: Nachdem er in Australien als hartnäckiger Gegner von Michael Schumacher schon positiv aufgefallen ist, muss der junge Spanier diesmal Punkte bekommen. Er hat tolle Überholmanöver gezeigt, wie zum Beispiel gegen Witali Petrow. Und er hat die beiden Ferrari lange hinter sich gehalten. Und das alles ohne einen Fahrfehler. Seine Entwicklung ist rasant, er hat meiner Meinung nach Sebastien Buemi bei Toro Rosso schon eingeholt.

Platz 10, Nico Hülkenberg: Ein Punkt für ein sehr starkes Qualifying im Regen und für die Tatsache, dass er im Rennen trotz technischer Schwierigkeiten - sein Lenkrad musste gewechselt werden - nie aufgegeben hat. Das war das erste Rennen, in dem der Deutsche die hohen Erwartungen an ihn gerechtfertigt hat.

Härtefall 1, Witali Petrow: Sein Zweikampf mit Lewis Hamilton über mehrere Runden war das Highlight des Rennens. Sein Konter gegen den Weltmeister war schon frech. Leider hat er aber letztlich die meisten seiner Zweikämpfe, auch den gegen Alguersuari, verloren. Er ist ganz nah dran an den Punkten, aber ich habe mich letztlich auch gegen ihn entschieden, weil ich mich an kein Training erinnern kann, in dem er nicht mindestens einmal einen Fehler gemacht hat. Petrow ist schnell und talentiert, er muss nur noch konstanter werden.

Härtefall 2, Michael Schumacher: Zum ersten Mal keine Punkte von mir für den großen Meister. Für seinen Ausfall im Rennen konnte er gar nichts. Sein Start war gut und auch im Qualifying hat er in den ersten Runden aufblitzen lassen, dass er es im Regen noch kann. Aber im entscheidenden Moment, in Q3, lag er dann daneben. Ich halte Schumachers Comeback nach wie vor für grundsätzlich gelungen, aber diesmal waren einfach elf andere Fahrer auffälliger.

Meine Punkte für das Sepang-Wochenende:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung