Alonso schlägt Vettel und Webber

Von SPOX
Freitag, 23.07.2010 | 15:35 Uhr
Hamilton muss zusehen, wie sein beschädigter McLaren auf dem Hockenheimring abgeschleppt wird
© xpb

Fernando Alonso hat beim Freitagstraining zum Grand Prix von Deutschland auf dem Hockenheimring die schnellste Zeit des Tages herausgefahren. In 1:16,265 Minuten blieb er vor Sebastian Vettel im Red Bull und Felipe Massa im zweiten Ferrari. Vettels Teamkollege Mark Webber wurde Vierter. McLaren-Pilot Lewis Hamilton kam nach einem Unfall im ersten Teil des Trainings am Ende noch auf Platz sieben. Nico Rosberg und Michael Schumacher landeten beim Heimspiel in den Silberpfeilen auf den Positionen fünf und sechs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung