Formel 1

Webber holt Pole in chaotischem Qualifying

Von SPOX
Sebastian Vettel absolvierte im Abschlusstraining insgesamt zwölf Runden
© Getty

Mark Webber startet beim Belgien-GP von der Pole-Position. Der Red-Bull-Pilot kam im ständigen Wechsel zwischen Regen und Sonnenschein am besten durch und machte alles richtig. Neben ihm in der ersten Reihe steht Lewis Hamilton. Sebastian Vettel wurde hinter Robert Kubica Vierter. Ferrari und Mercedes erlebten einen schwarzen Nachmittag.

Training in Spa: Alonso dominiert turbulente Freitagssessions

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung