Formel 1

Slapstick-Opfer Giancarlo Fisichella

SID

Giancarlo Fisichella wurde im Training zum Brasilien-GP in Sao Paulo Opfer einer Slapstick-Einlage zweier Streckenposten, die umständlich versuchten, seinen Ferrari von der Strecke zu schieben. Während Sebastien Buemi einen Unfall hatte, zerschmetterte Romain Grosjean ein Styropor-Schild. Bestzeit fuhr überraschend Fernando Alonso.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung