Formel 1 - Grand Prix von Belgien 2009: Das Rennwochenende in Spa 2009

Wie lange erfreuen die Pussycat Dolls noch die Männerwelt?
Belgien-GP: Top 8

Stress bei den Pussycat Dolls - und zwar wegen Lewis Hamilton. Außerdem: Burning Frittenbude, ein verkapptes Comeback und die dunkle Seite des Giancarlo F. 

In 224 Formel-1-Rennen führte Giancarlo Fischella eine Rennen für 216 Runde an
Formel 1

Der erste Sieg für Ferrari durch Kimi Räikkönen sorgt für Erleichterung bei der italienischen Presse. Auch für Giancarlo Fisichella gibt es viel Lob von den Journalisten. 

Räikkönen holt ersten Ferrari-Sieg 2009

Kimi Räikkönen gewann schon zum vierten Mal in seiner Karriere in Spa

Erst der Sieg, dann zwei wichtige Entscheidungen über Massa und Badoer. Dazu gibt es auch noch Gerüchte um Räikkönen. Und was ist eigentlich mit Schumi? 

Sechs Punkte aber kein Big Point

Sebastian Vettel kam in Spa zum ersten mal nach zwei Ausfällen wieder ins Ziel

Platz drei in Spa ist okay, aber im WM-Kampf nicht genug. Vettel leidet unter einer Schwäche, die Schumi früher nicht hatte. Trotzdem wächst der Druck auf Button. 

Belgien-GP: Rennen

Sebastian Vettel verlor am Start in Spa etwas an Boden

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat seine Durststrecke beim Großen Preis von Belgien beendet und den ersten Saisonsieg eingefahren. Sebastian Vettel im Red Bull landete auf Rang drei. 

Belgien-GP: Vor dem Rennen

Sebastian Vettel hat 57,5 Kliogramm Benzin an Bord

Trotz eines enttäuschenden Startplatzes rechnet sich Sebastian Vettel einiges aus. Jenson Button nicht, er ist frustriert und ratlos. Aber wer gewinnt eigentlich in Spa? 

Belgien-GP: Benzinmengen aller Fahrer

2009 weiß jedes Team vorher, wann die Gegner zum Tanken kommen müssen

Sebastian Vettel hat gute Aussichten, einige Leichtgewichte vor sich zu überholen. Giancarlo Fisichella hat die Pole mit wenig Benzin erkauft. Einer war aber noch leichter. 

Belgien-GP: Qualifying

Giancarlo Fisichella sicherte seinem Force-India-Team die erste Pole-Position

Beim Qualifying zum Grand Prix in Belgien ist Giancarlo Fisichella sensationell auf die Pole-Position gefahren. Sebastian Vettel landete nurv auf Rang acht, Nick Heidfeld ist bester Deutscher auf Platz drei. Jenson Button, Lewis Hamilton und Fernando Alonso schieden frühzeitig aus. 

Belgien-GP: Training

Sebastian Vettel schwänzte das komplette erste Training in Spa

Im Freien Training zum Großen Preis von Belgien war Formel-1-Pilot Timo Glock als Zweiter bester Deutscher. Sebastian Vettel landete vor Jenson Button auf Platz zehn. Schnellster Mann auf der Strecke war Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes. 

Belgien-GP: Red-Bull-Pflichtsieg in Spa

Sebastian Vettel hat in der laufenden Saison zwei Rennen gewonnen

Red Bull ist großer Favorit auf den Sieg in Spa. Will Vettel noch Weltmeister werden, braucht er einen großen Wurf. Es gibt einiges, das dafür spricht.