Formel 1

Formel 1 - Großer Preis von Großbritannien: Das Rennen im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX
In Silverstone findet heute das Formel-1-Rennen statt.

Beim Großen Preis von Großbritannien hat Lewis Hamilton seine WM-Führung ausgebaut. Für Sebastian Vettel lief es dagegen wiederholt nicht nach Plan. Hier könnt ihr den LIVE-TICKER nachlesen.

Weltmeister Lewis Hamilton hat sein Heimspiel beim Großen Preis von Großbritannien in Silverstone gewonnen und seine Führung in der WM-Wertung nach dem zehnten von 21 Saisonrennen auf 223 Punkte ausgebaut. Auf Platz zwei machte der Finne Valtteri Bottas den siebten Doppelsieg in diesem Jahr perfekt. Dritter wurde Ferrari-Jungstar Charles Leclerc (Monaco).

Sebastian Vettels ausssichtsreiche Aufholjagd endete in der 38. Runde, als er nach einem Verbremser mit dem Red Bull von Max Verstappen kollidierte. Verstappen hatte Vettel zuvor überholt, bei dem Versuch, seine Position zurückzuerobern, rutschte dieser mit seinem Ferrari ins Heck des Red Bull. Vettel kassierte für das Manöver eine Zehn-Sekunden-Strafe und landete weit außerhalb der Punkte. Nico Hülkenberg (Emmerich) im Renault wurde Zehnter.

Für Hamilton war es der sechste Sieg in Silverstone nach 2008, 2014, 2015, 2016, 2017, er ist damit alleiniger Rekordsieger des britischen Grand Prix. Zudem war es sein siebter Saisonsieg und der 80. seiner Karriere.

Silverstone-GP: Das Rennen im LIVE-TICKER zum Nachlesen

  • Top-10: 1. Hamilton, 2. Bottas, 3. Leclerc, 4. Gasly, 5. Verstappen, 6. Sainz, 7. Ricciardo, 8. Räikkönen, 9. Kwjat, 10. Hülkenberg

Ende: LEWIS HAMILTON gewinnt den Silverstone-GP! Der Brite baut seine WM-Führung auf 37 Zähler aus! In der letzten Runde holt er sich sogar noch den Extrapunkt für die schnellste Runde!

Nico Hülkenberg packt in der letzten Runde noch den zehnten Rang und schnappt sich den einen Punkt für die WM-Wertung.

51.: Während Hamilton seinem sechsten Silverstone-Sieg entgegenfährt, hält Sainz immer noch den Renault hinter sich. Außerdem ist Hülkenberg an Albon dran.

49.: Sainz wehrt sich weiter erfolgreich gegen Ricciardo.

48.: Bottas scheint sich den Zusatzpunkt zu holen. 21,3 Sekunden ist der Finne nach der schnellsten Runde des Rennens hinter Hamilton. Der Brite wird wohl nicht mehr stoppen.

46.: In Runde 46 ist es dann soweit für Bottas. Der Finne bekommt die Soften aufgezogen und bleibt Zweiter.

45.: Auf jeden Fall noch einmal stoppen muss Valterri Bottas, der bislang nur die Mediums gefahren ist.

45.: Massig was los in nur zehn Sekunden! Räikkönen überholt Albon für P8. Und Hülkenberg schleicht dahin, Kwjat erbt P10 und plötzlich ist auch Norris wieder im Spiel.

44.: Hamilton wird via Funk angewiesen, zu stoppen. Macht der Brite aber nicht.

44.: Das war's mit den Punkten für Hülkenberg. Der Renault-Pilot ist nun Elfter.

43.: Fürs Protokoll: Fünf-Sekunden-Strafe für Vettel.

42.: Durch das Rausfliegen von Vettel ist nun Hülkenberg in die Punkte gerutscht. Ricciardo macht Druck auf Carlos Sainz.

41.: Hamilton hat knapp 20 Sekunden Vorsprung auf Leclerc. Ob das für einen Extra-Stop reichen wird?

40.: Vettel ist nach seinem Stop nur noch 17. und damit Letzter. Verstappen bleibt der Gang in die Box verschont und ist Fünfter.

38.: Bei Vettel ist der Frontflügel hin, der Ferrari schleicht in Richtung Box.

37.: Kollision zwischen Vettel und Verstappen!!! Nach einem Überholmanöver von Verstappen schießt Vettel den Niederländer wenig später fast ab, weil er viel zu spät bremst. Schon wieder ein Fehler unter Druck!

36.: Leclerc mit einem Wahnsinnsmanöver gegen Gasly. 4,5 Sekunden ist er nun hinter Verstappen.

35.: Norris auf P8 ist mit seinen Mediums nicht glücklich. Und für ihn wird wohl der Reifennachteil im letzten Renndrittel deutlich schlagender werden als für Bottas. Der Finne hat achteinhalb Sekunden Vorsprung auf Vettel, der wiederum wird gleich gegen Verstappen genauso Zeit einbüßen wie der Holländer selbst.

34.: Der Kampf um den letzten Punkt ist nicht unspannend. Albon hält diesen, hat aber Räikkönen im DRS-Fenster und der Hülkenberg, der sich von der Perez-Attacke offensichtlich erholt hat.

32.: Bis auf Leclerc und Ricciardo, der Norris jagt, scheinen alle mal kurz durchzuschnaufen. Bei Vettel wird Verstappen im Rückspiegel immer größer.

31.: Hamilton konsequent zwei Sekunden vor Bottas, die schnellste Runde hält er auch. Lief schon mal schlechter für ihn in Silverstone, im Vorjahr beispielsweise.

30.: Verstappen wird gleich ins DRS-Fenster gegenüber Vettel kommen. Noch ist der Ferrari 1,1 Sekunden vor.

29.: Leclerc sucht den optimalen Angriffspunkt gegen Gasly, langweilig wird es dem Monegassen heute nicht. Uns übrigens auch nicht.

29.: Satte sechs Sekunden liegt Bottas nun vor Vettel. Der Deutsche hat noch 1,5 Sekunden vor Verstappen.

28.: Hamilton legt sofort mit der schnellsten Runde nach. Der Brite 1,4 Sekunden vor Bottas.

27.: Das sah sehr nach Teamorder aus: Verstappen überholt locker flockig Gasly. Kann der Franzose nun Leclerc vom Niederländer weghalten?

26.: Verstappen und Bottas momentan super schnell. Bottas fährt die schnellste Runde.

25.: Berührung von Leclerc und Verstappen! Der Red Bull bleibt aber vorne. Das ist Racing!

24.: Kein guter Re-Start von Hülkenberg, der auf Rang 12 hinter seinen Teamkollegen und Räikkönen zurückfällt.

24.: Keine Überholmanöver beim Re-Start in der vorderen Hälfte. Nur Albon und Norris fighten gegeneinander.

23.: In dieser Runde kommt das Safty Car in die Box. Überholen darf erst nach Start-Ziel.

22.: Leclerc schimpft wie ein Rohrspatz. Berechtigt.

22.: Mal wieder ein komischer Zug von Ferrari: Erst in Runde 22 holt Ferrari Leclerc rein. Damit fällt er hinter Verstappen zurück.

21.: Aufgrund des Safty Cars hat Hamilton Bottas überholt.

20.: Klar, wegen des Safty Cars kommen Hamilton und Vettel in die Box. Außerdem stoppt Verstappen, der versuchen wird, durchzufahren.

20.: Das war es für Antonio Giovinazzi. Er steckt im Kies. Daher: Safty Car!

19.: Schnelle Untersuchungen in der Causa Norris/Albon: Keine Strafe(n)!

19.: Fast war Verstappen auf der Wiese! Leclerc macht im letzten Moment noch die Tür zu. Der Niederländer schimpft über die Aktion via Funk.

18.: Die Stewards untersuchen einen Vorfall zwischen Norris und Albon aus der Boxengasse.

17.: Verstappen macht weiter Druck auf Leclerc, doch der Ferrari verteidigt sich gut.

17.: Nun stoppt Bottas. Er bekommt die Harten aufgezogen.

15.: Leclerc und Verstappen sind übrigens auf Medium, Leclerc hat die mögliche Soft-Option interessanterweise nicht gezogen.

14.: Auf das Duell der Beiden in der Boxengasse wird sicherlich eine Untersuchung folgen. War das unsicheres Herauslassen?

14.: Leclerc und Verstappen gehen gemeinsam in die Box und Verstappen kommt vorbei! Leclerc schnappt sich den Red Bull aber in der nächsten Kurve. Tolles Duell!

13.: Gasly geht nach seinem Überholmanöver sofort in die Box und bekommt die Harten aufgezogen. Das mit den Mediums. Ferrari muss nun reagieren.

12.: Gasly startet einen Überraschungsangriff kurz nach der Start-Ziel-Gerade gegen Vettel, der damit nicht gerechnet hat. Kontern kann der Ferrari in der darauffolgenden DRS-Zone nicht.

11.: Verstappen duelliert sich hart mit Leclerc. Dadurch muss der Niederländer vom Gas und wird fast von Vettel auf der Geraden geschnappt. Im nächsten Sektor ist der Red Bull aber schon wieder weit entfernt von Vettel.

10.: Hamilton ist weiter im DRS-Fenster. Dennoch kommt er noch nicht an Bottas vorbei.

8.: Die Reifen von Leclerc und Vettel geben nun langsam auf. Bei Leclerc sieht man vorne links schon deutlich die Abnutzung - Verstappen macht ordentlich Druck.

8.: Für Magnussen ist das Rennen ist beendet. Die schlechte Saison geht weiter.

7.: Die beiden Mercedes bekämpfen sich nicht mehr und können sich sofort von Leclerc lösen. Bottas ist knapp acht Zehntel vor Hamilton.

5. Verstappen und Vettel können im Moment beide das DRS nutzen. Leclerc ist knapp eine Sekunde in der Hamilton.

4.: Hamilton schnappt sich erst Bottas, verliert aber in der nächsten Kurve wieder den Platz.

3.: Schnellste Runde für Lewis Hamilton. Wird er gleich Bottas überholen?

2.: Norris setzt sich gegen Ricciardo und Hülkenberg rustikal durch. Aber fair, das ist Racing.

2.: Ein kleiner Zusammenstoß der beiden Haas in Runde 1, beide müssen in die Box. Das wird Teamchef Günther Steiner nicht freuen. Bottas kann sich vor Hamilton behaupten. Der Brite macht aber ordentlich Dampf auf seinen Teamkollegen. Etwas weiter hinten macht Hülkenberg einen Platz gut.

1.: Guter Start für Vettel, der sich sofort Gasly schnappt.

Silverstone-GP: Das Rennen im LIVE-TICKER - Vor Beginn

Einführungsrunde: Valtteri Bottas führt das Feld in die Aufwärmrunde. Ein Rennen ohne Gridstrafen, auch das ist theoretisch möglich und heute tatsächlich Fakt. WInd könnte ein Thema werden, der bläst heute wieder kräftig.

Vor Beginn: Wieder mal hören wir, dass es auf jeden Fall trocken bleiben wird. Kann man glauben, muss man aber nicht. Wolken sind vorhanden und der Freitag wie auch der Samstag haben uns gelehrt, dass das englische Wetter genauso ist, wie wir es uns auf dem Kontinent vorstellen.

Vor Beginn: So rechnet Pirelli mit den Boxenstopps:

  • Soft/Soft/Hard: 1. Stopp: 9 - 17, 2. Stopp: 22 - 30
  • Medium/Hard: 1. Stopp: 14 - 22
  • Medium/Hard/Soft: 1. Stopp: 11 - 19, 2. Stopp: 34 - 42

Vor Beginn: Blöde Sache für Vettel, er kann nach seinen Quali-Eskapaden mit Zwang zum Nachlegen diese Strategie gar nicht fahren, denn er hat keine frischen Softs mehr. Ebenso wie Bottas und Verstappen, Vorteil Hamilton und vor allem Leclerc!

Vor Beginn: Silverstone ist als Reifenmörder bekannt, das ist hier Zwei-Stopp-Land! Interessanterweise sieht Pirelli die auf weichen Reifen startenden Ferraris im Vorteil und empfieht diesen Soft-Soft-Hart. Für Mercedes und Verstappen soll es Medium-Soft-Hart sein, was aber einen Tick langsamer wäre.

Vor Beginn: Zum 53. GP von Silverstone könnte Lewis Hamilton einen neuen Rekord aufstellen: Der Engländer würde mit einem Sieg an Alain Prost (5x) vorbeiziehen und sechs Mal dieses Rennen gewinnen.

Vor Beginn: Das sind die weiteren Platzierungen: 5. Gasly, 7. Ricciardo, 8. Norris, 9. Albon, 10. Hülkenberg, 11. Giovinazzi, 12. Räikkönen, 13. Sainz, 14. Grosjean, 15. Perez, 16. Magnussen, 17. Kwjat, 18. Stroll, 19. Russell, 20. Kubica.

Vor Beginn: Valtteri Bottas hat sich die Pole Position vor Teamkollege Lewis Hamilton gesichert, Sebastian Vettel wurde lediglich Sechster. Ferrari-Pilot Charles Leclerc und der Sieger von Spielberg, Max Verstappen, bilden die zweite Reihe.

Vor Beginn: Herzlich Willkommen zum Rennen des Großen Preis von Großbritannien. Auf geht's!

Formel 1 heute live: Das Rennen zum Silverstone-GP im TV und Livestream

Wie üblich ist das Rennen zum Großen Preis von Großbritannien bei RTL zu sehen. Der Privatsender berichtet live und in voller Länge. Ab 14.45 Uhr stimmt euch RTL auf das Rennen ein.

Zwei weitere Möglichkeiten gibt es, das Rennen am Bildschirm zu verfolgen. Sky informiert euch ausführlich über das Rennwochenende in Silverstone und geht bereits um 13 Uhr auf Sky Sport 2 HD auf Sendung. Zudem steht ein Livestream via Sky Go bereit. Alternativ wird das komplette Formel-1-Programm auch im Livestream von F1 TV Pro ausgestrahlt.

Formel 1: Gesamtwertung vor dem Großbritannien-GP

Mit Max Verstappen entschied beim Österreich-GP erstmals ein Nicht-Mercedes-Fahrer ein Rennen für sich. Vorher gingen alle Siege in der laufenden Saison an Lewis Hamilton oder Valtteri Bottas.

Platz

FahrerPunkte
1L. Hamilton197
2V. Bottas166
3M. Verstappen126
4S. Vettel123
5C. Leclerc105
6P. Gasly43
7C. Sainz jr.30
8L. Norris22
9K. Räikkönen21
10D. Ricciardo16
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung