Formel 1

Formel 1 - Österreich: Qualifying-Ergebnisse, Startaufstellung und Pole Position mit Sebastian Vettel und Co.

Von SPOX
Max Verstappen will beim Heim-GP von Red Bull vorne angreifen.

Das Qualifying für den Österreich Grand Prix stand heute auf dem Programm. Hier erfahrt ihr, wer auf Pole Position steht und wie die Startaufstellung mit Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Charles Leclerc und Co. aussieht.

Austragungsort ist der Red Bull Ring in Spielberg. Im letzten Jahr stellte Kimi Räikkönen mit 1:06.957 einen neuen Streckenrekord auf. Die 4,318 Kilometer lange Strecke hat sechs Rechts-und zwei Linkskurven - die wenigsten im Rennkalender. Dennoch hält der Ring so einige Tücken bereit. Von der Zielgerade bis Kurve 3 steigt die Strecke um satte 100 Meter an. Die Autos müssen hier von 320 auf 70 km/h herunterbremsen.

Formel 1 - Österreich-GP: Qualifying-Ergebnisse, Startaufstellung und Pole Position

Charles Leclerc hat sich die Pole Position geschnappt. Für den anderen Ferrari-Piloten, Sebastian Vettel, lief es hingegen weniger gut: Er konnte in Q3 nicht fahren und wurde lediglich Zehnter.

Lewis Hamilton beendete das Qualifying als Zweiter vor Max Verstappen im Red Bull, wurde aber nachträglich von der Rennleitung mit einer Rückversetzung um drei Positionen bestraft, wird aber aufgrund der Getriebestrafe von Kevin Magnussen von Platz vier ins Rennen gehen. Er hatte Kimi Räikkönen behindert.

PlatzFahrerTeamRundenzeit
1Charles LeclercFerrari1.03.003
2Max VerstappenRed Bull1.03.439
3Valtteri BottasMercedes1.03.537
4Lewis HamiiltonMercedes1.03.262
5Lando NorrisMcLaren1.04.099
6Kimi RäikkönenAlfa Romeo1.04.166
7Antonio GiovinazziAlfa Romeo1.04.179
8Pierre GaslyRed Bull1.04.199
9Sebastian VettelFerrari---
10Kevin MagnussenHaas F11.04.072
11Romain GrosjeanHaas F11.04.490
12Daniel RicciardoRenault1.04.790
13Sergio PerezRacing Point1.04.789
14Lance StrollRacing Point1.04.832
15Daniil KwjatToro Rosso1.05.324
16George RussellWilliams1.05.904
17Nico HülkenbergRenault1.04.516
18Robert KubicaWilliams1.06.206
19Carlos SainzMcLaren1.13.601
20Alexander AlbonToro Rosso1.04.665

Formel 1: Rennen in Österreich morgen live im TV und Livestream

Um das Rennen live im TV oder Livestream zu verfolgen, habt ihr sogar drei Möglichkeiten: RTL, Sky und F1 TV.

Bei RTL führen euch Christian Danner und Heiko Waßer durch die Session - bei Sky Sascha Roos und Ralf Schumacher.

Falls ihr unterwegs seid, könnt ihr auch die Streams der beiden Sender nutzen: RTL bietet über TVnow die Möglichkeit, die Geschehnisse zu verfolgen. Sky hingegen stellt die SkyGo-Applikation zur Verfügung.

Alternativ kann das Rennwochenende auch auf dem kostenpflichtigen Streaming-Dienst F1 TV gesehen werden. Hier kann man zwischen verschiedenen Kamera- und Sprach-Optionen auswählen.

Formel 1: Zeitplan Österreich-GP

SessionTermin
RennenSonntag, 30. Juni, 15.10 Uhr

Österreich-GP: Sebastian Vettel flog im Training ab

Das zweite Freie Training verlief kurios. Nicht nur, dass Sebastian Vettel die Kontrolle über seinen Boliden verlor, auch Max Verstappen und Valtteri Bottas crashten. Während Verstappen sein Heck beschädigte, erwischte es bei Bottas die Frontpartie.

Zeitentechnisch gesehen kann Ferrari übrigens darauf hoffen, wieder eine größere Rolle als zuletzt in Frankreich zu spielen. Die Powerstrecke kommt der Scuderia zugute.

Formel 1, Saison 2019 - Aktueller WM-Stand

  • Aktueller WM-Stand nach acht beendeten Rennen der Saison 2019:
Pl.FahrerPunkte
1L. Hamilton187
2V. Bottas151
3S. Vettel111
4M. Verstappen100
5C. Leclerc87
6P. Gasly37
7C. Sainz jr.26
8K. Räikkönen19
9D. Ricciardo16
10N. Hülkenberg16
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung