Formel 1

Formel 1: Das Qualifying des Frankreich-GP heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Nach seiner Rückkehr in die Formel 1 im Vorjahr findet der Grand Prix von Frankreich zum zweiten Mal in Folge statt.
© getty

Nach einem heiß-diskutierten Rennen in Kanada geht es für den Formel-1-Zirkus an diesem Wochenende in Frankreich zur Sache. Alle Infos zum Qualifying beim prestigeträchtigen Grand Prix von Le Castellet zeigt euch SPOX.

Formel 1: Das Qualifying des Frankreich-GP live im TV und Livestream

Die diesjährige Formel-1-Saison wird sowohl im Free-TV als auch im Pay-TV übertragen. Fans der Motorsportserie können die Qualifying-Sessions und das Rennen auf RTL und auf Sky sehen. Das freie Training wird anstatt von RTL auf n-tv gezeigt.

RTL beginnt mit seiner Übertragung zum Qualifying eine Viertelstunde vor Beginn der Session um 14.45 Uhr. Christian Danner und Heiko Waßer kommentieren den Kampf um die Pole Position.

Auch Sky beginnt mit seiner Ausstrahlung rund um das Qualifying beim Frankreich-GP um 14.45 Uhr. Der Bezahlsender setzt auf die vertraute Stimme von Sasha Roos in Begleitung des Experten Ralf Schumacher.

Das Qualifying am heutigen Samstag ist auch auf den mobilen Endgeräten zu verfolgen. RTL bietet über TVnow die Möglichkeit, die Geschehnisse zu verfolgen. Sky hingegen stellt die SkyGo-Applikation zur Verfügung.

Alternativ kann das Rennwochenende auch auf dem kostenpflichtigen Streaming-Dienst F1 TV gesehen werden. Hier kann man zwischen verschiedenen Kamera- und Sprach-Optionen auswählen.

Formel 1: Der Zeitplan des Frankreich-GP

DatumUhrzeitSession
21. Juni 201911 Uhr1. Freies Training
15 Uhr2. Freies Training
22. Juni 201912 Uhr3. Freies Training
15 UhrQualifying
23. Juni 201915.10 UhrRennen

Formel 1: Das Qualifying des Frankreich-GP im Liveticker

Wer keine Möglichkeit hat, das Qualifying live im TV mitverfolgen zu können, dem bietet der SPOX-Liveticker die ideale Möglichkeit, auf dem Laufenden zu bleiben. Dieser aktualisiert sich im Minutentakt.

Formel 1: Der Weltmeisterschaftsstand nach sieben Rennen

Nach dem umstrittenen Rennen in Kanada, bei dem Sebastian Vettel zwar als Erster über die Ziellinie fuhr, aber nicht gewann, hat Lewis Hamilton seinen Vorsprung im Weltmeisterschaftskampf ausbauen können. Ferrari jedoch hat das dringend benötigte Lebenszeichen gesetzt. Können die Roten weitere Entwicklungsschritte machen?

RangFahrerTeamPunkte
1Lewis HamiltonMercedes162
2Valtteri BottasMercedes133
3Sebastian VettelFerrari100
4Max VerstappenRed Bull88
5Charles LeclercFerrari72
6Paul GaslyRed Bull36
7Carlos SainzMcLaren18
8Daniel RicciardoRenault16
9Kevin MagnussonHaas14
10Sergio PerezRacing Point13
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung