Formel 1

Formel-1-Panel vor Saisonstart: "Räikkönen zur richtigen Zeit am richtigen Ort"

Von SPOX
Kimi Räikkönen geht in der Saison 2019 für Alfa Romeo an den Start.

Wer wird zur größten Überraschung?

Lukas Gajewski (Motorsport-Kommentator bei n-tv): Abgesehen von Leclerc könnte Kimi Räikkönen für reichlich Aufsehen sorgen. Der Alfa Romeo scheint wirklich Potenzial zu haben und Kimi kann das mit seinem Speed, seiner Erfahrung und auch seiner Unbekümmertheit bestimmt gut umsetzen. Gerade bei chaotischen Rennen, bei denen es viel auf Routine ankommt, könnte das in Kombination mit dem gar nicht schlechten Auto echt weit nach vorne gehen. Kimi als erfolgreicher Underdog - da werden wir uns bei dem einen oder anderen Rennen ganz schön umgucken.

Lukas Zahrer (SPOX): Im vergangenen Jahr gab es mit Sergio Perez in Baku exakt einen Podestplatz, der nicht an Mercedes, Ferrari oder Red Bull ging. 2019 wird sich ein anderes Team aufs Siegerpodest schummeln: Alfa Romeo. Mein Gefühl sagt mir, dass Räikkönen im Regen von Spielberg oder in den Abendstunden von Singapur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein wird. Das Sauber-Team leistete schon im letzten Jahr exzellente Arbeit und landete noch vor Toro Rosso, dieses Jahr schnappen sie sich in der Konstrukteurswertung auch McLaren, Racing Point und Haas.

Dominik Geißler (SPOX): Ich bin da ganz bei euch. Alfa Romeo und Räikkönen sind in dieser Saison so etwas wie das Dark Horse. Nach jahrelanger Arbeit als Nummer zwei ist der Iceman jetzt wieder das Aushängeschild in einem Team, das wird ihm einen Push geben. Doch auch Haas sollte man nach den Tesftfahrten nicht aus den Augen lassen - als Ferraris B-Team geht da durchaus was Richtung Platz vier. Außerdem habe ich aber noch einen weiteren Mann auf dem Zettel: Lando Norris. Klar, im McLaren wird er nicht reihenweise das Feld aufmischen, aber ich sehe bei ihm durchaus das Potenzial, immer wieder aufhorchen zu lassen und Stallgefährte Carlos Sainz Junior ganz schön in die Bredouille zu bringen. Ich freue mich schon auf die ersten Chuck-Norris-Gags!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung