Formel 1

Formel 1 kehrt ins Programm von Pay-TV-Sender Sky zurück

Von SID
Lewis Hamilton und Co. sind schon bald wieder auf Sky zu sehen.
© getty

Der Pay-TV-Sender Sky wagt nach einjähriger Auszeit ein Comeback in der Formel 1. Der Sender bestätigte entsprechende Medienberichte am Dienstag.

"Sky Deutschland sichert sich die Übertragungsrechte für die kommenden beiden Saisons 2019 und 2020. Sky Sport wird das komplette Rennwochenende der Königsklasse des Motorsports live übertragen", verkündete der TV-Sender.

Damit wird die Formel 1 in Deutschland bereits ab der im März startenden Saison wieder auf zwei Sendern zu sehen sein. Nachdem Sky sich im vergangenen Jahr zurückgezogen hatte, hatte der Kölner Privatsender RTL die Rennen auf dem deutschen Markt exklusiv übertragen.

Sky und Formel 1 beendeten Zusammenarbeit

Sky stand kurz im Verdacht, die Formel 1 als App zurück ins Angebot zu bringen. Es wurde gemutmaßt, dass das eigene Angebot der Formel 1 "F1 TV" auf Sky Q umgesetzt werden könnte. Dies scheint nun allerdings nicht der Fall zu sein. Vielmehr wird der Pay-TV-Sender sein eigenes Angebot zurückbringen.

Zu Beginn des Jahres 2018 hatte Geschäftsführer Carsten Schmidt verkündet, dass sich Sky aus der Formel 1 zurückziehen würde. Grund war dafür wohl unter anderem die Enttäuschung darüber, die Rechte nicht exklusiv gesichert zu haben, sondern auf dem deutschen Markt mit RTL teilen zu müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung