Formel 1

Formel 1: Wann finden die Wintertestfahrten 2019 statt?

Von SPOX
Getestet wird auch in diesem Jahr auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona.
© getty

Während sich die Fahrer noch in ihren Winterurlauben befinden, basteln die Teams schon fleißig an den F1-Boliden für 2019. Wo und wann diese dann das erste Mal auf die Piste gehen dürfen und was ihr sonst alles rund um die Wintertestfahrten 2019 wissen müsst, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Ehe Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. am 17. März 2019 wieder um den heißbegehrten WM-Titel kämpfen finden die alljährlichen Wintertets statt. Neben dem für die Fahrer und Teams so wichtigen Sammeln von allerlei Daten, zeigen die Tests auch ein erstes Kräfteverhältnis vor der kommenden Saison.

Formel 1 2019: Wann finden die Wintertests statt?

Die diesjährigen Wintertestfahrten werden, wie schon im vergangenen Jahr, auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona stattfinden. Zwischen dem 18. und 21. Februar, sowie dem 26. Februar und 1. März werden die Piloten in zwei aufeinanderfolgenden Wochen mit jeweils vier Testtagen ihre ersten Runden im Jahr 2019 drehen.

Entgegen diverser Überlegungen, die Testfahrten in diesem Jahr in Bahrain oder im etwas wärmeren Jerez auszutragen, wurde sich letztendlich doch für Barcelona entschieden. Aufgrund von teilweise schlechten Wetterbedingungen hatten einige Teams schon im letzten Jahr einen Umzug vom Circuit de Catalunya in wärmere Gebiete befürwortet.

Der Saisonstart ist dann knapp zweieinhalb Wochen nach den letzten Tests, am 17. März im australischen Melbourne. Alle Informationen rund um den Auftakt findet ihr aber hier nochmal zusammengefasst.

Formel 1 2019: Die Teams und Fahrer

TeamFahrer 1Fahrer 2
MercedesLewis HamiltonValtteri Bottas
FerrariSebastian VettelCharles Leclerc
Red BullMax VerstappenPierre Gasly
RenaultDaniel RicciardoNico Hülkenberg
HaasKevin MagnussenRomain Grosjean
McLarenCarlos SainzLando Norris
Racing PointSergio PerezLance Stroll
SauberKimi RäikkönenAntonio Giovinazzi
Toro RossoDaniil KwjatAlexander Albon
WilliamsRobert KubicaGeorge Russel
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung