Formel 1

Formel 1 heute live im TV und Livestream sehen: Russland-GP Übertragung und Liveticker

Von SPOX
Die Formel 1 fährt seit 2014 in Russland.
© getty

Valtteri Bottas startet beim Großen Preis von Russland von der Pole Position. Ob er die Spitzenposition gegen Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. verteidigt? Hier erfahrt ihr, wo ihr das Rennen in Sotschi im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Vettel steht sechs Rennen vor Schluss mit dem Rücken zur Wand: 40 Punkte trennen ihn von Hamilton, der damit seinem 5. WM-Titel entgegenfährt. In Russland muss der Ferrari-Pilot eigentlich vor Hamilton landen, will er in Sachen Weltmeisterschaft noch ein Wörtchen mitreden.

Russland-GP heute live: TV, Livestream, Liveticker zur Formel 1

Wie immer in dieser Saison läuft auch das Rennen durch das Olympiagelände von Sotschi im Free-TV bei RTL. Dazu bietet der Kölner Sender auch einen kostenpflichtigen Livestream an. Die Übertragung beginnt um 12 Uhr, das Rennen selbst startet um 13 Uhr.

Einen weiteren Livestream stellt die Formel 1 höchstpersönlich zur Verfügung. Mit dem F1 TV ist es möglich, das Rennen ohne Werbeunterbrechung zu verfolgen. Der Kostenpunkt für den Dienst liegt bei 7,99 Euro im Monat bzw. 64,99 Euro im Jahr.

Alternativ hat SPOX seinen bewährten Liveticker im Angebot. Hier geht's lang, wenn ihr nichts vom heutigen Rennen verpassen wollt.

Sebastian Vettel beim Russland-GP: Am Start chancenlos

Die große Chance für Vettel, Positionen gutzumachen, war am Start. Weil Hamilton jedoch von Valtteri Bottas' Windschatten profitierte, fand der Ferrari-Fahrer keinen Weg an den Silberpfeilen vorbei.

Russland-GP: Beste Reifen-Strategien

Reifenhersteller Pirelli gab an, dass eine Ein-Stopp-Strategie die schnellste Wahl ist. Dabei fährt man im besten Fall auf Ultrasofts los und wechselt nach 15 Runden auf Softs. Bei zwei Stopps bietet sich ein Start auf Hypersofts an und ein Wechsel nach sieben Runden auf Softs. 23 Runden später geht man für den Rest des Rennens nochmals auf Softs.

Diese Angaben sind natürlich theoretischer Natur. Je nach Reifenabbau, Rennverlauf und Verkehr kann eine andere Strategie schneller sein.

Qualifying-Ergebnis beim Russland-GP: Die Startaufstellung

PlatzFahrerTeamZeit
1Valtteri BottasMercedes1.31.387
2Lewis HamiltonMercedes1.31.532
3Sebastian VettelFerrari1.31.943
4Kimi RäikkönenFerrari1.32.237
5Kevin MagnussenHaas F11.33.181
6Esteban OconRacing Point1.33.413
7Charles LeclercSauber1.33.419
8Sergio PerezRacing Point1.33.563
9Romain GrosjeanHaas F11.33.704
10Marcus EricssonSauber1.35.196
11Carlos SainzRenault---
12Nico HülkenbergRenault---
13Sergei SirotkinWilliams1.35.612
14Stoffel VandoorneMcLaren1.35.977
15Lance StrollWilliams1.36.437
-Fernando AlonsoMcLaren1.35.504
-Daniel RicciardoRed Bull---
-Max VerstappenRed Bull---
-Pierre GaslyToro Rosso---
-Brendon HartleyToro Rosso1.35.037
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung