Formel 1

Formel 1 - Singapur-GP heute live: TV-Übertragung, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Sebastian Vettel geht von der dritten Startposition ins Rennen.
© getty

Lewis Hamilton startet von der Pole, Sebastian Vettel geht als Dritter in den Großen Preis von Singapur. Hier erfahrt ihr die Startaufstellung und wo ihr den Singapur-Grand-Prix im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Wann und wo findet der Grand Prix von Singapur statt?

Das Rennen startet am heutigen Sonntag, 16. September, um 14.10 Uhr auf der Strecke Marina Bay Street Circuit. Es ist ein Nachtrennen, denn in Singapur ist es zu dieser Zeit bereits 21.10 Uhr.

F1 heute live: Der große Preis von Singapur - TV, Livestream, Liveticker

Wie gewohnt könnt ihr auch den Großen Preis von Singapur live im Free-TV bei RTL verfolgen. Zusätzlich zur Übertragung im TV bietet der Sender auch einen kostenpflichtigen Livestream an.

Einen weiteren Livestream bietet der in dieser Saison neu ins Leben gerufene Streaming-Dienst F1 TV an. Das Abonnement kostet in der Vollversion 7,99 Euro im Monat, bzw. 64,99 Euro für ein ganzes Jahr. Neben einer Menge zusätzlichem Content seht ihr hier alle Sessions des Rennwochenendes ohne Werbeunterbrechung.

Für alle, die das Rennen nicht live im TV oder Stream sehen können, bietet SPOX natürlich auch Liveticker zu jeder Session an.

Singapur-Qualifying: Vettel mit Startplatz drei unzufrieden, Hamilton "überwältigt"

Sebastian Vettel zeigte sich nach dem Qualifying zerknirscht: "Das ist keine ideale Ausgangsposition. Für uns war es ein chaotisches Qualifying. Das ist nicht, was ich wollte. Das ist nicht, was wir wollten". Ganz anders war die Stimmungslage auf der Gegenseite. "Keine Ahnung, wo die Runde her kam. Aber da hat alles gepasst", sagte Hamilton. "Das ist die beste Runde, an die ich mich erinnern kann. Es war einfach nur perfekt. Ich bin überwältigt. Mein Herz schlägt bis zum Hals."

Strecke beim Singapur-GP: Marina Bay Street Circuit

Seit der Premiere im Jahr 2008 zählt der Singapur-Grand-Prix zu den schillerndsten Rennen der gesamten Saison und steht sinnbildlich für die globale Expansion der Königsklasse des Motorsports. Damals war es zudem noch das einzige Nachtrennen im Rennkalender, ehe sich mit Bahrain und Abu Dhabi nun zwei weitere Spätschichten hinzugesellt haben.

Das Rennen gilt als eines der schwersten der gesamten Saison. Nicht nur die enorme Luftfeuchtigkeit und die Temperaturen um die 30-Grad-Marke zehren an den Piloten, sondern auch die architektonischen Besonderheiten der Strecke. Auf keinem anderen Circuit setzen die Boliden so stark auf wie im Stadtstaat.

Hinzu kommen zahlreiche harte 90-Grad-Kurven, viele kurze Geraden und wenige gute Überholmöglichkeiten. Jeder kleine Fehler wird auf der gut fünf Kilometer langen Rennstrecke direkt bestraft, die auch in Sachen Nettofahrzeit regelmäßig zu den längsten der Saison zählt.

  • Erster GP: 2008
  • 61 Runden
  • Rundenlänge: 5,073 Kilometer
  • Renndistanz: 309,453 Kilometer
  • Rundenrekord: 1:45.008 Minuten (Lewis Hamilton, 2017)

Formel 1 - Singapur-GP: Das ist die Startaufstellung

PlatzFahrerTeam
1.Lewis HamiltonMercedes
2.Max VerstappenRed Bull
3.Sebastian VettelFerrari
4.Valtteri BottasMercedes
5.Kimi RäikönenFerrari
6.Daniel RicciardoRed Bull
7.Sergio PerezForce India
8.Romain GrosjeanHaasF1
9.Esteban OconForce India
10.Nico HülkenbergRenault
11.Fernado AlonsoMcLaren
12.Carlos Sainz jr.Renault
13.Charles LeclercSauber
14.Marcus EricssonSuber
15.Pierre GaslyToro Rosso
16.Kevin MagnussenHaasF1
17.Brendon HartleyToro Rosso
18.Stoffel VandoorneMcLaren
19.Sergey SirotkinWilliams
20.Lance StrollWilliams
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung