Formel 1

Formel 1: Pierre Gasly folgt im Red-Bull-Cockpit auf Daniel Ricciardo

Von SPOX
Dienstag, 21.08.2018 | 14:32 Uhr
Pierre Gasly wird ab der kommenden Saison für Red Bull Racing an den Start gehen.
© getty

Pierre Gasly wird in der kommenden Formel-1-Saison die Nachfolge von Daniel Ricciardo im Cockpit von Red Bull antreten. Das gab der Rennstall am Montag bekannt.

Der 23-jährige Gasly hatte erst am 17. September bei Toro Rosso sein Formel-1-Debüt gefeiert und war anschließend zum Stammfahrer bei der kleinen Schwester von Red Bull aufgestiegen.

"Er ist einer der aufregendsten jungen Piloten im Motorsport", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner. Für Gasly, der 2013 in das Red Bull Junior Driver Programme aufgenommen wurde, ist mit dem Wechsel zu Red Bull ein Traum in Erfüllung gegangen: "Ich freue mich, zu einem Topteam zu wechseln. Es war immer mein Ziel, für dieses Team zu fahren."

Ricciardo hatte eine Vertragsverlängerung beim ehemaligen Team von Sebastian Vettel völlig überraschend abgelehnt und sich nach zehn Jahren im Cockpit der Red-Bull-Familie für einen Wechsel zu Renault entschieden

Gemeinsam mit Max Verstappen (20) wird Gasly in der kommenden Saison eines der jüngsten Fahrerduos in der Formel 1 bilden. "Pierre fehlt es natürlich noch etwas an Routine. Aber vom reinen Speed her ist er nicht viel hinter Max", beurteilte Motorsportchef Helmut Marko die Verpflichtung von Gasly.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung