Formel 1 - Monaco-GP: TV-Übertragung, Livestream, Startzeit & Strecke in Monte Carlo

Von SPOX
Donnerstag, 24.05.2018 | 17:00 Uhr
Die Strecke in Monaco führt für die Formel-1-Fahrzeuge unter anderem an Jachthafen vorbei.
© getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
Serie B
Bari -
Cittadella
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox

Das glamouröseste Rennen der Formel 1 steht an: der Große Preis von Monaco. SPOX gibt euch alle Infos zum sechsten GP-Wochenende der Saison 2018 und sagt, wo das Rennen im TV übertragen wird, es im Livestream läuft und wo ihr das Geschehen im Liveticker verfolgen könnt. Außerdem findet ihr hier alles Wichtige zur Strecke durch Monte Carlo.

Im Fürstentum gibt es jedes Jahr den größten Star-Auflauf im gesamten Rennkalender. Trotzdem steht natürlich der Motorsport im Vordergrund. Gerade, weil Sebastian Vettel beim Spanien-GP eine herbe Schlappe kassiert hat und nun wieder angreifen will.

Startzeit: Wann findet der Große Preis von Monaco statt?

SessionDatumUhrzeit
1. Freies TrainingDonnerstag, 24. Mai11 - 12.30 Uhr
2. Freies TrainingDonnerstag, 24. Mai15 - 16.30 Uhr
3. Freies TrainingSamstag, 26. Mai12 - 13 Uhr
QualifyingSamstag, 26. Mai15 - 16 Uhr
RennenSonntag, 27. Mai15.10 Uhr

Wo kann ich den Monaco-GP im TV und Livestream sehen?

RTL zeigt am Samstag eine Zusammenfassung des dritten Freien Trainings und im Anschluss das komplette Qualifying. Am Sonntag gibt es beim Kölner Free-TV-Sender dann das Rennen zu sehen. Außerdem bietet RTL seinen kostenpflichtigen Livestream an.

Wer in Deutschland alle Sessions live und ohne Werbeunterbrechung verfolgen möchte, kann auf F1 TV zurückgreifen. Der eigens von der Formel 1 entwickelte Livestream-Dienst kostet in seiner Vollversion 7,99 Euro pro Monat bzw. 64,99 Euro im Jahr.

F1 TV in Monte Carlo unter besonderer Beobachtung

F1 TV feierte nach langen Querelen sein Debüt beim Großen Preis von Spanien. Und das alles andere als erfolgreich: In jeder Session blieb das Bild immer wieder stehen, es gab Tonprobleme und andere Kinderkrankheiten. Um die zahlenden Kunden zu entschädigen, erstatten die Formel-1-Verantwortlichen den Abonnementen die Kosten der ersten zwei Wochen zurück.

Umso spannender wird nun zu sehen sein, ob der Livestream in Monaco flüssiger läuft oder ob es nach wie vor zu Verbindungsschwierigkeiten kommt.

Der Große Preis von Monaco im Formel-1-Liveticker

SPOX bietet wie zu jedem anderen Rennen einen Liveticker an. Dort könnt ihr alle Trainingssessions, das Qualifying sowie das Rennen verfolgen.

Warum sind die Trainings in Monaco am Donnerstag und nicht freitags?

Ursprünglich wurde der Monaco-GP immer am Wochenende nach Christi Himmelfahrt ausgetragen. Weil am Feiertag nicht gearbeitet wird, hatten in der Folge natürlich mehr Menschen am Donnerstag die Möglichkeit, die Formel 1 an ihrem ersten Trainingstag zu verfolgen. Ein Gewinn für beide Seiten.

Außerdem führt die Strecke durch das Stadtzentrum. Der Verkehr kommt völlig zum Erliegen, da mindert ein zumindest halber Freitag mit geöffneten Straßen den Verkehrsstau.

Mittlerweile findet das Rennen durchs Fürstentum nicht mehr zwangsläufig an Christi Himmelfahrt statt. Trotzdem hat man den Donnerstag als Trainingstag beibehalten. Damit haben Fahrer und Teams beispielsweise mehr Zeit für PR-Termine oder auch für die Abstimmung der Autos. Weil der Raum in Monaco sehr beengt ist, dauern die Arbeiten ohnehin einen Tick länger.

1. Freies Training zum Monaco-GP

Bereits im ersten Training zeigten Daniel Ricciardo und Max Verstappen, dass in Monaco mit Red Bull zu rechnen ist, mit 1:12,126 Minuten gelang Ricciardo dabei sogar ein neuer Streckenrekord. Hinter den beiden Red-Bull-Piloten reihten sich Lewis Hamilton und Sebastian Vettel ein.

PlatzFahrerTeamZeitRückstand
1Daniel RicciardoRed Bull1.12.126---
2Max VerstappenRed Bull1.12.280+ 0.154
3Lewis HamiltonMercedes1.12.480+ 0.354
4Sebastian VettelFerrari1.13.041+ 0.915
5Kimi RäikkönenFerrari1.13.066+ 0.940
6Carlos SainzRenault1.13.456+ 1.330
7Valtteri BottasMercedes1.13.502+ 1.376
8Sergio PerezForce India1.13.717+ 1.591
9Romain GrosjeanHaas F11.13.943+ 1.817
10Sergei SirotkinWilliams1.13.962+ 1.836
11Esteban OconForce India1.14.000+ 1.874
12Brendon HartleyToro Rosso1.14.034+ 1.908
13Nico HülkenbergRenault1.14.134+ 2.008
14Pierre GaslyToro Rosso1.14.240+ 2.114
15Stoffel VandoorneMcLaren1.14.291+ 2.165
16Charles LeclercSauber1.14.521+ 2.395
17Fernando AlonsoMcLaren1.14.637+ 2.511
18Lance StrollWilliams1.14.782+ 2.656
19Marcus EricssonSauber1.15.206+ 3.080
20Kevin MagnussenHaas F11.18.801+ 6.675

2. Freies Training zum Monaco-GP

Der Eindruck aus der ersten Trainingseinheit bestätigte sich auch in der zweiten Session: Die Red Bull von Ricciardo und Verstappen belegten erneut die Plätze eins und zwei und stellten auch einen erneuten Streckenrekord auf. Hinter den beiden Red-Bulls reihten sich wieder Sebastian Vettel und Lewis Hamilton ein - nur diesmal in umgekehrter Reihenfolge.

PlatzFahrerTeamZeitRückstand
1Daniel RicciardoRed Bull1.11.841---
2Max VerstappenRed Bull1.12.035+ 0.194
3Sebastian VettelFerrari1.12.413+ 0.572
4Lewis HamiltonMercedes1.12.536+ 0.695
5Kimi RäikkönenFerrari1.12.543+ 0.702
6Valtteri BottasMercedes1.12.642+ 0.801
7Nico HülkenbergRenault1.13.047+ 1.206
8Stoffel VandoorneMcLaren1.13.077+ 1.236
9Fernando AlonsoMcLaren1.13.115+ 1.274
10Carlos SainzRenault1.13.200+ 1.359
11Brendon HartleyToro Rosso1.13.222+ 1.381
12Sergio PerezForce India1.13.370+ 1.529
13Esteban OconForce India1.13.382+ 1.541
14Pierre GaslyToro Rosso1.13.410+ 1.569
15Sergei SirotkinWilliams1.13.547+ 1.706
16Kevin MagnussenHaas F11.13.572+ 1.731
17Charles LeclercSauber1.13.575+ 1.734
18Romain GrosjeanHaas F11.13.763+ 1.922
19Lance StrollWilliams1.14.011+ 2.170
20Marcus EricssonSauber1.14.173+ 2.332

Rekordsieger beim Monaco-GP:

FahrerAnzahl der SiegeJahre
Ayrton Senna61987, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993
Michael Schumacher51994, 1995, 1997, 1999, 2001
Graham Hill51963, 1964, 1965, 1968, 1969

Monaco-Sieger 2017: Wer hat im Vorjahr gewonnen?

Sebastian Vettel hat den Monaco-GP im Vorjahr gewonnen und damit für den ersten Ferrari-Sieg im Fürstentum seit Michael Schumachers Triumph 2001 gesorgt. Das Podium sah 2017 wie folgt aus:

  • Sieger: Sebastian Vettel (Ferrari)
  • Zweiter: Kimi Räikkönen (Ferrari)
  • Dritter: Daniel Ricciardo (Red Bull)

Circuit de Monaco: Die Strecke in Monte Carlo

Hören Formel-1-Liebhaber den Begriff "Stadtkurs", müssen sie in der Regel als erstes an den Monaco-GP denken. Das Rennen durch das Fürstentum ist das langsamste im ganzen Jahr und hat kaum Geraden, dafür umso mehr enge Kurven zu bieten.

Besonders berühmt sind die Fairmont-Kurve - besser als Loews-Haarnadel bekannt -, die Sainte Devote, die Mirabeau, die Tabac-Kurve sowie die Rascasse. Auch die Fahrt vorbei an Casino und Schwimmbad gilt als Highlight der 3,337 Kilometer kurzen Strecke.

David Coulthard empfand die Fahrten durch Monaco mit einem Formel-1-Auto als "reinen Irrsinn", der dreimalige Weltmeister Nelson Piquet verglich das Unterfangen passenderweise mit "Hubschrauberfliegen im Wohnzimmer".

Das sagen die Fahrer zum Monaco GP

  • Daniel Ricciardo (Red Bull): "Monaco ist mein Lieblingsrennen. Keine andere Strecke bringt so viel Adrenalin und Aufregung mit sich."
  • Nico Hülkenberg (Renault): "Der Monaco GP ist einfach einzigartig: Der Glanz, der Glamour, die Strecke - die Atmosphäre ist einfach Wahnsinn."
  • Fernando Alonso (MacLaren): "Monaco ist eine der am technisch anspruchsvollsten Strecken. Man braucht großes Geschick und Konzentration, um die 78 Runden zu überstehen."
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung