Aserbaidschan-GP der Formel 1: Sebastian Vettel holt die Pole im Qualifying von Baku

Von SPOX
Samstag, 28.04.2018 | 16:11 Uhr
Sebastian Vettel hat sich die 53. Pole seiner Formel-1-Karriere gesichert.
© getty

Sebastian Vettel hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan die dritte Pole Position in Folge geholt. Der Ferrari-Pilot setzte sich mit einer Rundenzeit von 1:41,498 Minuten vor den beiden Mercedes von Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (0,179) und Valtteri Bottas (+0,339) durch.

"Das Auto war richtig gut. Im letzten Abschnitt wusste ich: Das Auto ist da, wo ich es haben will", sagte Vettel, der in der Weltmeisterschaft neun Punkte vor Hamilton liegt.

Der amtierende Champion erklärte währenddessen: "Das war eng. Ferrari und Sebastian haben einen guten Job gemacht. Sie haben ein überragendes Auto. Aber wir sind dabei. Es ist eine gute Strecke zum Überholen. Wir werden alles versuchen."

Vettel fuhr seine beste Runde im ersten Versuch von Q3. Im zweiten Run hatte eigentlich Teamkollege Kimi Räikkönen die Chance, sich Startplatz eins zu sichern, patzte aber nach zwei Sektorbestzeiten in der letzten echten Kurve und verlor fast die Kontrolle über seinen Ferrari. Der Finne beendete die Qualifikation als Sechster.

Zwischen den Top drei und Räikkönen platzierten sich die beiden Red Bull von Daniel Ricciardo und Max Verstappen.

Nico Hülkenberg sicherte sich die neuntbeste Zeit, muss am Sonntag wegen eines Getriebewechsels allerdings fünf Startplätze nach hinten. Die restlichen Top 10 komplettierten Esteban Ocon (7./Force India), Sergio Perez (8./Force India) und Carlos Sainz Junior (10./Renault).

McLaren entttäuschte mit Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne auf den Plätzen 13 bzw. 16.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung