Formel 1

Formel 1: Alles zum Rennkalender 2018, den Startzeiten, Strecken und dem Deutschland-GP

Von SPOX
Mittwoch, 14.03.2018 | 22:12 Uhr
Winterstestfahrt von Ferrari.
© getty

Am 25. März startet die Formel 1 in die neue Saison und hat mal wieder einige Änderungen im Gepäck. Hier findet ihr alle Infos zum Rennkalender 2018, den Startzeiten, Strecken und dem Deutschland-GP.

Rennkalender 2018: Frankreich, Deutschland und USA wieder dabei

Nach zehn Jahren Pause gibt es 2018 wieder ein Rennen in Frankreich. Am 24. Juni steht Le Castellet im Rennkalender. Auch in Hockenheim wird in diesem Jahr wieder ein Grand Prix ausgetragen. Außerdem feiern auch die USA ihr Comeback mit einem Rennen im texanischen Austin. Nicht mehr dabei ist hingegen Malaysia.

Wann und wo findet der Große Preis von Deutschland 2018 statt?

Der Große Preis von Deutschland findet 2018 auf dem Hockenheimring statt. Das Rennwochenende beginnt am Freitag, den 20. Juli mit dem ersten und zweiten Freien Training. Am Samstag, den 21. Juli findet um 12 Uhr das dritte Freie Training statt. Um 15 Uhr startet das Qualifiying. Das Rennen ist am Sonntag, den 22. Juli um 15.10 Uhr.

Formel 1: Der Rennkalender 2018

Grand Prix (Land, Ort)Datum des RennesStartzeit (MEZ)
Australien, Melbourne25.03.07.10 Uhr
Bahrain, Sachir08.04.8 Uhr
China, Schanghai15.04.8.10 Uhr
Aserbaidschan, Baku29.04.13.10 Uhr
Spanien, Barcelona15.03.15.10 Uhr
Monaco, Monte Carlo27.05.15.10 Uhr
Kanada, Montreal10.06.20.10 Uhr
Frankreich, Le Castellet24.06.16.10 Uhr
Österreich, Spielberg01.07.15.10 Uhr
Großbritannien, Silverstone08.07.15.10 Uhr
Deutschland, Hockenheim22.07.15.10 Uhr
Ungarn, Budapest29.07.15.10 Uhr
Belgien, Spa-Francorchamps26.08.15.10 Uhr
Italien, Monza02.09.15.10 Uhr
Singapur, Singapur16.09.14.10 Uhr
Russland, Sotschi30.09.13.10 Uhr
Japan, Suzuka07.10.07.10 Uhr
USA, Austin21.10.20.10 Uhr
Mexiko, Mexiko City28.10.20.10 Uhr
Brasilien, Sao Paulo11.11.18.10 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate, Abu Dhabi25.11.14.10 Uhr

Neue Startzeiten: Europa-Rennen ab 2018 um 15.10 Uhr

Statt wie bisher um 14 Uhr werden die Formel-1-Rennen in Europa künftig um 15.10 Uhr starten. Einzige Ausnahme ist der Grand Prix in Frankreich, der um 16.10 Uhr beginnt. Grund dafür ist, dass der Rennstart nicht mit der Fußballweltmeisterschaft kollidieren soll.

Mit den neuen Startzeiten soll ein breiteres Publikum angesprochen werden. Außerdem sollen sie dafür sorgen, dass einige TV-Sender zur vollen Stunde auf Sendung gehen können und trotzdem noch Zeit für einen kurzen Vorlauf haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung