Formel 1

Vettel im ersten Training vor Hamilton

SID
Freitag, 24.11.2017 | 12:08 Uhr
Sebastian Vettel in seinem Ferrari i der Box
© getty

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat im ersten freien Training zum Großen Preis von Abu Dhabi die Bestzeit gesetzt. Der Heppenheimer war bei seiner besten Runde in 1:39,006 Minuten allerdings nur 0,120 Sekunden schneller als der bereits als Weltmeister feststehende Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (England).

In einer Einheit mit relativ geringer Aussagekraft sicherte sich Red-Bull-Pilot Max Verstappen (Niederlande/+0,148) den dritten Rang, dahinter folgten bereits mit einigem Rückstand die Finnen Kimi Räikkönen (Ferrari/+0,512) und Valtteri Bottas (0,735) im zweiten Mercedes.

Der Emmericher Nico Hülkenberg belegte im Renault zum Auftakt nur den 17. Platz (+2,858). Damit reihte sich der 30-Jährige noch hinter Pascal Wehrlein ein. Der 23-Jährige aus Worndorf, der für 2018 noch kein Cockpit hat, kam im unterlegenen Sauber auf Rang 16 (+2,746).

Vor dem Saisonfinale sind alle Titelentscheidungen gefallen. Zumindest die Vizeweltmeisterschaft ist zumindest rechnerisch noch offen: Vettel geht allerdings mit komfortablen 22 Punkten Vorsprung auf Bottas in das 20. Saisonrennen. Platz acht genügt dem viermaligen Weltmeister bereits, um selbst bei einem Bottas-Sieg in der Endabrechnung vor dem Finnen zu bleiben.

Das erste freie Training in Abu Dhabi wird traditionell für Experimente genutzt. Schließlich liefern die Streckenverhältnisse am hellichten Wüstentag kaum Erkenntnisse für das Qualifying am Samstag und das Rennen am Sonntag (jeweils 14.00 Uhr/RTL und Sky), die bei einsetzender Dunkelheit beginnen. Das zweite freie Training ab 17 Uhr Ortszeit (14.00 MEZ) sollte deutlich repräsentativer sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung