Formel 1

Wolff: Mercedes-Abschied reine Spekulation

SID
Mittwoch, 07.06.2017 | 18:21 Uhr
Mercedes wird laut Wolff auch in den kommenden Jahren in der Formel 1 vertreten sein

Mercedes hat aktuellen Gerüchten um einen bevorstehenden Abschied seines Werksteams aus der Formel 1 in aller Deutlichkeit widersprochen. "Diese Berichte entbehren jeglicher Grundlage", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff (45) am Mittwoch.

Der frühere Rennstallbesitzer Eddie Jordan (69) hatte zuvor in einem Interview über einen Rückzug der Silberpfeile zum Ende der Saison 2018 spekuliert. Wolff sprach nun von den "mutwilligen Spekulationen einer Einzelperson. Mercedes hat feste Verträge für die Teilnahme an der Formel 1 bis 2020 - und führt momentan Gespräche über den nächsten Wettbewerbs-Zyklus mit den neuen Besitzern des Sports."

Jordan hatte seine Vermutungen im Anschluss an den Großen Preis von Monaco geäußert. "Dort feiern die Leute immer gern, und einer hat es dabei wohl etwas übertrieben", sagte Wolff nun.

Alle News zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung