Formel 1

Ferrari: Mega-Angebot für Vettel

Von Jan Menzner
Sebastian Vettel übertrifft in dieser Saison alle Erwartungen der Ferrari-Bosse

Bleibt Sebastian Vettel sein Leben lang ein Roter? Der bisherige Saisonverlauf und die Erfolge Vettels verleiteten Ferrari-Boss Sergio Marchionne dazu, dem Deutschen am Rande einer Museums-Eröffnung quasi einen Rentenvertrag auf Lebenszeit anzubieten.

"Wenn er zufrieden ist, kann er meiner Meinung nach bleiben, solange er will", wird Marchionne in verschiedenen italienischen Medien zitiert. Der aktuelle Vertrag Vettels läuft zum Saisonende aus und obwohl es noch keine Gespräche über eine Vertragsverlängerung gab, scheint Marchionne seinen Star langfristig binden zu wollen.

Alle Ergebnisse des Monaco Grand Prix hier im Überblick!

In der bisherigen Saison empfahl sich Vettel mit zwei Siegen und drei zweiten Plätzen für dieses Angebot. "Von so einem Saisonstart haben wir geträumt", sagte Marchionne. Auch in Monaco läuft es für Ferrari spitze. Im Freien Training am Samstag pulverisierte der Heppenheimher den Rundenrekord auf dem Stadtkurs, den er selbst am Tag zuvor aufgestellt hatte.

Die Anstrengungen Marchionnes bedeuten natürlich gleichzeitig, dass ein Wechsel Vettels zu den Silberpfeilen langfristig unwahrscheinlich wird. Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda kommentierte dies gegenüber der Bild: "Warum sollte er von Ferrari weggehen, wenn er dort Erfolg hat? Wir sind mit unseren zwei Fahrern sehr zufrieden."

Sebastian Vettel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung