Formel 1

Vater Hamilton: "Lewis ist ein Fahrer-Killer"

Von SPOX
Lewis Hamilton und sein Vater Anthony haben ein gutes Verhältnis

In der neuen Saison wird Valtteri Bottas bei Mercedes an der Seite von Lewis Hamilton fahren. Vater Anthony Hamilton warnt den Finnen schon jetzt vor dem dreimaligen Formel-1-Weltmeister - und wählt dafür drastische Worte.

"Jeder, der es mit Lewis aufnehmen will, sollte einen guten Plan für seine Karriere haben", rät Hamilton Senior den anderen Piloten in der Newsweek: "Denn Lewis ist ein Karriere-Killer. Er killt Fahrer. Und das ist keine Phrase."

Bis auf die Saison 2011, als Hamilton Landsmann Jenson Button unterlegen war, und der letzten Saison, als sich Nico Rosberg zum Weltmeister kürte, gewann der Mann mit der Startnummer 44 jedes seiner teaminternen Duelle in der Königsklasse. Selbst einen Fernando Alonso ließ er in seiner Rookie-Saison 2007 hinter sich.

Warum das so ist? "Lewis geht dir unter die Haut, weil er höllisch schnell ist. Weil du als Teamkollege nicht weißt, wie er das Auto abstimmt, wie er so schnell sein kann, wie er die Kurven fährt, wie er diese Linie fahren kann. Er zermartert dir den Kopf", erklärt Anthony Hamilton weiter.

Auch zum Verhältnis zwischen Lewis Hamilton und Bottas äußerte sich der Ex-Manager seines Sohnes. "Lewis und Valtteri kennen sich gut, haben großen Respekt voreinander. Aber es geht nicht darum, wie gut man sich versteht", so Vater Hamilton: "Nico war ein guter Freund, aber auf der Strecke ist Lewis ein Söldner. So ist er. So holt er das Beste aus sich raus."

Lewis Hamilton im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung