Wolff: Formel 1 an Attraktivität verloren

SID
Sonntag, 30.10.2016 | 10:27 Uhr
Toto Wolff beklagt die Bedeutung der Technik in der Formel 1
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Nationals
MLB
Live
Brewers @ Twins
MLB
Live
Yankees @ Royals
World Championship
Live
Schweden -
Schweiz
Primera División
Live
FC Barcelona -
Real Sociedad
NHL
Live
Golden Knights @ Jets (Spiel 5)
MLB
Live
Rays @ Angels
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
Superliga
Midtjylland -
Horsens
MLB
Padres @ Nationals
NHL
Lightning @ Capitals
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
MLB
Rockies @ Dodgers
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
MLB
Indians @ Cubs
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
Allsvenskan
Häcken -
AIK
MLB
Tigers @ Twins
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Championship
Aston Villa -
Fulham
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets

Laut Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat das technische Entwicklungsrennen in der Formel 1 in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass die Königsklasse an Attraktivität verloren hat.

Laut Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat das technische Entwicklungsrennen in der Formel 1 in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass die Königsklasse an Attraktivität verloren hat. "Ich gebe zu, dass wir im Moment wahrscheinlich mit der Technik etwas zu weit gegangen sind und es zu kompliziert geworden ist", sagte der 44-Jährige der Bild am Sonntag im Rahmen eines Doppelinterviews mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone.

"Wir sind aber auf einem Weg, dem Fahrer die Rolle des Helden zurückzugeben", fügte Wolff an: "Lewis Hamilton und Max Verstappen sind ein Schritt in die richtige Richtung, wenn man sieht, wie sie die Fans polarisieren." Der 19 Jahre alte Red-Bull-Pilot Verstappen hat es auch Ecclestone angetan. "Wir brauchen ein halbes Dutzend von dieser Sorte", sagte der 86-Jährige.

Genau dieser Wunsch des Briten wird laut Wolff in den kommenden Jahren in Erfüllung gehen. "Da kommt eine neue, junge Generation", sagte der Österreicher: "Es gab eine Zeit, da hat das Geld den Weg in die Formel 1 geebnet. Es hat sich etwas geändert. Red Bull hat sein Juniorteam und wir haben diesbezüglich aufgeholt. Ich sehe fünf, sechs mutige, draufgängerische Nachwuchstalente. Wir werden in naher Zukunft mehr Ausnahmefahrer in der Formel 1 haben."

Neue Welle von Talenten

Dabei dürfte Wolff unter anderem an seine Mercedes-Junioren Pascal Wehrlein (Worndorf/22) und Esteban Ocon (Frankreich/20) denken, die jetzt schon für den Manor-Rennstall aktiv sind. Zudem wird der kanadische Teenager Lance Stroll (18) im kommenden Jahr wohl für Williams starten, der Belgier Stoffel Vandoorne (24) hat seinen Platz bei McLaren schon sicher.

Mit Blick auf die Reglement-Änderung im kommenden Jahr sagt Wolff indes: "So wie es im Moment aussieht, könnte Red Bull unser größter Konkurrent werden. Wir dürfen aber auch nie Ferrari unterschätzen. Es wird hoch spannend."

Ecclestone machte derweil erneut keinen Hehl daraus, dass er sich ein Ende der Mercedes-Dominanz wünscht. "Bei allem Respekt - die beste Marke in der Formel 1 ist Ferrari. Wenn Sie den Mann auf der Straße fragen, wer die letzte WM gewonnen hat, würden die meisten Ferrari sagen, obwohl es schon neun Jahre zurückliegt."

Die Tabelle der Formel 1

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung