Montag, 17.10.2016

Pascal Wehrlein der Nachfolger von Hülkenberg?

Zieht es Wehrlein zu Force India?

Pascal Wehrlein macht diese Saison im unterlegenen Manor mit guten Leistungen auf sich Aufmerksam. Nach Nico Hülkenbergs Wechsel zu Renault, gilt Wehrlein als heißer Kandidat für dessen Nachfolge.

"Grundsätzlich wird ein Platz bei Force India frei und natürlich laufen in diese Richtung Gespräche. Aber mal sehen wie sich das entwickelt", so Wehrlein gegenüber Formel1.de

"Momentan habe ich einen Vertrag bei Manor für dieses Jahr und konzentriere mich darauf. Wir haben noch eine wichtige Aufgabe vor uns, weil wir vor Sauber bleiben müssen. Das ist meine Hauptaufgabe", so der Deutsche weiter.

Da Force India ein Kunde von Werksteam Mercedes ist und Wehrlein aus dem Jugenprogramm der Silberpfeile kommt, würde eine Partnerschaft zwischen dem Youngster und Force India duurchaus Sinn machen.

Die Formel-1-Saison 2016 im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams

Niki Lauda (l.) und Toto Wolff sind die Macher bei Mercedes

Bestätigt! Mercedes-Bosse verlängern Verträge

Der FW40, das erste Formel-1-Auto für die Saison 2017

Williams zeigt als erstes Team Bilder vom neuen Auto


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.