Wehrlein sieht sich auch 2017 in der Formel 1

SID
Donnerstag, 27.10.2016 | 20:07 Uhr
Pascal Wehrlein hofft bei einem anderen Team zurückzukehren
Advertisement
MLB
Live
Angels @ Yankees
Ligue 1
Live
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Live
Padres @ Dodgers
MLB
Live
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
Friendlies
Schweiz -
Japan
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Angels @ Twins
MLB
Pirates @ Cubs
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
MLB
Diamondbacks @ Rockies
MLB
Yankees @ Mets

Pascal Wehrlein macht sich trotz der noch unklaren Vertragssituation keine Sorgen um seine Zukunft in der Königsklasse. "Ich gehe nicht davon aus, dass ich in der kommenden Saison kein Cockpit in der Formel 1 habe", sagte der 22-Jährige am Donnerstag im Vorfeld des Großen Preises von Mexiko.

"Ich bin entspannt, ich bin einer besseren Situation als im vergangenen Jahr."Rookie Wehrlein bestreitet derzeit für den unterlegenen Manor-Rennstall seine erste Saison in der Formel 1. Der Mercedes-Vertragsfahrer darf sich für 2017 Hoffnungen auf den Sprung zu einem Mittelfeldteam machen, vor allem Force India wird derzeit als ernsthafte Option gehandelt. Wie Manor wird auch der britisch-indische Rennstall von Mercedes mit Motoren ausgestattet.

"Ich weiß wirklich noch nicht, wo die Reise hingeht", sagte Wehrlein, "ich kann es in den letzten drei Saisonrennen nur mit Leistung auf der Strecke beeinflussen." Im Zweifel scheint ein Verbleib bei Manor aber recht sicher, sollten sich keine anderen Optionen ergeben.

Auch Wehrleins hochtalentierter Teamkollege Esteban Ocon, ein 20 Jahre alter Franzose, wartet derweil auf die Beförderung. Ocon ist ebenfalls Mercedes-Vertragsfahrer und ein direkter Konkurrent Wehrleins. "Ich konzentriere mich auf die letzten drei Rennen", sagte auch Ocon: "Wenn ich gute Leistungen bringe, dann eröffnen sich auch Möglichkeiten."

Die Tabelle der Formel 1

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung