Dienstag, 18.10.2016

Mercedes stellt das Team über die Fahrer

Lauda: Team-Titel wichtiger als Fahrer-Erfolge

Als Formel-1-Fahrer ist man während des Rennens eigenverantwortlich für das, was man tut. Wie wichtig das gesamte Team im Hintergrund ist, betont Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzender Niki Lauda.

Angesprochen auf die Frage, ob er den Erfolg als Fahrer damals mehr genossen habe als den dritten, kürzlich gewonnenen Konstrukteurstitel mit Mercedes, antwortete der dreimalige Weltmeister: "Für mich sind diese Titel als Konstrukteursmeister in meinem Kopf und in meinem Herzen wesentlich wichtiger als meine eigenen."

Die Begründung dafür lieferte er gleich mit. "Wenn ich als Fahrer alleine auf dem Gas stehe, entscheide ich ganz alleine mit mir, ob ich Weltmeister werde - oder nicht. Das ist ein Problem mit mir selbst." Beim Konstrukteurstitel mache "jeder Einzelne [...] den Erfolg aus."

Mercedes holte nach 2014 und 2015 auch in der aktuellen Saison den Titel als bestes Team. Lauda wurde 1975, 1977 und 1984 als Fahrer Weltmeister.

Alle Infos zur Formel 1

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.