Formel 1

Hülkenberg investiert in Start-up

SID
Formel-1-Fahrer Hülkenberg investiert in Start-up

Nico Hülkenberg (Emmerich) versucht sich ab sofort als Unternehmer. Der 29-Jährige investiert in das Start-up MotorMiles. Er sieht in der App großes Potential und freut sich, endlich unternehmerisch tätig werden zu können.

Ich wollte schon längst unternehmerisch tätig werden, und MotorMiles hat ein riesen Potenzial, um in Deutschland 29 Millionen potenzielle Autofans digital zu vernetzen", sagte Hülkenberg im Vorfeld des Grand Prix von Japan in Suzuka (Sonntag 07.00 Uhr im LIVETICKER).

Mit der kostenlosen App kann man Punkte sammeln und diese gegen Produkte und Motorsport-Erlebnisse einlösen, ähnlich wie bei Meilenprogrammen von Fluglinien. Zudem gibt es tägliche Nachrichten, Spiele und Wetten rund um den Motorsport. "Ich finde den digitalen Markt sehr spannend, ich nutze zum Beispiel die sozialen Medien und bin selbst auf Twitter, Facebook und Instagram aktiv", sagte Hülkenberg: "Meiner Meinung nach ist das unsere Zukunft."

Formel 1: Kalender und WM-Stand 2016 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung