Samstag, 01.10.2016

Formel 1: Mechaniker sollen Werkzeug bei Kimi Räikköennen vergessen haben

Lampe blockierte offenbar Räikkönens Gaspedal

In der laufenden Formel-1-Saison ist Ferrari noch immer sieglos und damit weiter hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Im zweiten Freien Training zum Malaysia-GP (So., 9 Uhr im LIVETICKER) sorgte nun eine vermeintlich Panne für weitere Negativschlagzeilen: Ein Werkzeug blockierte offenbar Kimi Räikkönens Gaspedal.

Der Finne steuerte am Freitag nach einer langsamen Runde die Box an. Ferrari twitterte daraufhin: "Setup-Probleme bei Kimi".

Wie Räikkönen dem finnischen Fernsehen nun aber verriet, war dies nicht der wahre Grund für seine Schleichfahrt.

"Die Ingenieure haben Werkzeug in meinem Auto vergessen. Es war eine Lampe. Ich konnte das Gaspedal nicht durchtreten", sagte der Teamkollege von Sebastian Vettel.

Eine Panne, die sehr gefährlich hätte werden können, wenn die Lampe unter das Bremspedal gerutscht wäre.

Allerdings: Ferrari dementierte die Aussagen von Räikkönen. "Das Gaspedal war etwas zu stark eingestellt. Deswegen hatte Kimi Probleme. Es wurde keine Lampe im Auto vergessen", bestritt der Rennstall die Vorwürfe gegenüber der Bild.

Alle Infos zur Formel 1


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.