Samstag, 22.10.2016

Toro Rosso gibt dem russischen Piloten Daniil Kvyat einen neuen Vertrag

Kvyat bleibt auch 2017 bei Toro Rosso

Der Rennstall Toro Rosso hat den Russen Daniil Kvyat mit einem neuen Vertrag ausgestattet und damit sein Fahrerduo für 2017 bestätigt. Kvyat (22) geht wie schon in diesem Jahr neben dem Spanier Carlos Sainz jr. (22) für das von Red Bull finanzierte Team auf die Jagd nach Punkten.

"Ich möchte mich für das Vertrauen bedanken, das mir entgegengebracht wird, seit ich zu diesem Team zurückgekehrt bin", sagte Kvyat. Der talentierte Russe hatte die laufende Saison beim früheren Weltmeister-Team Red Bull Racing begonnen, musste dort im Mai aber für Supertalent Max Verstappen (19/Niederlande) weichen. Kvyat gab sein Comeback beim kleineren Rennstall und verbarg seine Enttäuschung über die Rückversetzung nicht.

Bei Toro Rosso stabilisierte sich Kvyat aber nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder auf einem guten Niveau. "In den vergangenen Rennen ist deutlich geworden, dass Daniil wieder seine Topform gefunden hat", sagte Teamchef Franz Tost: "Ich habe ihm immer gesagt, dass seine Zukunft in seiner Hand liegt." Zuletzt wurde der Franzose Pierre Gasly (20) als Ersatz gehandelt, der ebenfalls von Red Bull gefördert wird.

Alle Infos zur Formel 1 in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Pascal Wehrlein muss in Barcelona aussetzen

Sauber-Pilot Wehrlein verpasst Formel-1-Test in Barcelona

Der FW40, das erste Formel-1-Auto für die Saison 2017

Williams zeigt als erstes Team Bilder vom neuen Auto

James Allison beerbt Paddy Lowe bei Mercedes

James Allison neuer Technik-Chef bei Mercedes


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.