Formel 1

Verstappen schießt gegen Hamilton

Von SPOX
Lewis Hamilton muss Kritik einstecken
© getty

Am Rande des Großen Preises von Europa kritisierte Lewis Hamilton seine Fahrerkollegen wegen deren Sicherheitsbedenken in Aserbaidschan. Nachdem vor Ort bereits Nico Rosberg seinem Teamkollegen Contra gab, attackierte jetzt auch Max Verstappen den Weltmeister. Außerdem: Red Bull hat kein Interesse an Mick Schumacher.

Verstappen attackiert Hamilton

Laut Verstappen sei Hamilton durchaus bestrebt, die Sicherheit in der Formel 1 nach vorne zu bringen, stelle sich in der Öffentlichkeit aber anders dar. "In den Medien erklärt er, es würde ihn nicht interessieren. Vielleicht will er cool sein.", meinte der 18-Jährige.

Dass Hamilton von der Kritik des Youngsters nicht begeistert sein dürfte, ist ihm egal. "Ich habe keine Angst. Dass er WM-Titel gewonnen hat, ist kein Grund, sich nicht mit ihm anzulegen", so Verstappen forsch: "Jeder hat seine Meinung und ich fechte es lieber auf der Strecke aus als in Briefings."

Konkret ging es in der Fahrerbesprechung in Baku um die Boxeneinfahrt, die Verstappen als zu gefährlich ansah. Der Red-Bull-Fahrer rekapituliert den Zwist mit Hamilton im Detail: "Er sagte: 'Oh, du solltest dir deshalb keinen Kopf machen!' Dann ist Nico dazwischen gegangen und meinte: 'Warte mal Lewis, du hast gesagt, du würdest dir immer in die Hose machen, wenn du in die Box fährst.'" Damit bestätigte Verstappen zudem Meldungen, die in Aserbaidschan die Runde machten.

Schumi Junior kein Thema bei RB

Mick Schumacher gilt als eines der größten Talente im Motorsport. Aktuell belegt der Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher Platz zwei in der deutschen und italienischen Formel-4-Meisterschaft.

Dennoch zeigt Red Bull kein Interesse, den 17-Jährigen in sein Nachwuchsprogramm aufzunehmen. "Mick Schumacher ist nicht auf unserem Radar. Mehr gibt es nicht zu sagen", erteilt Motorsportchef und Nachwuchs-Mentor Dr. Helmut Marko dem Tennie eine deutliche Absage.

Der WM-Stand in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung