Tricksen Ferrari und Red Bull?

Von SPOX
Montag, 13.06.2016 | 14:00 Uhr
Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel beim Kanada GP
© getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Live
Exeter -
Saracens
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
Serie B
Bari -
Cittadella
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
Friendlies
Schweiz -
Japan
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox

Aufregung hinter den Kulissen des Kanada-GP der Formel 1: Ferrari und Red Bull sollen mit den Flügeln getrickst haben. Der Automobilweltverband FIA greift durch und intensiviert die Tests.

Hintergrund ist Artikel 3.15 des technischen Reglements. Dieser schreibt vor, dass jeder Teil des Autos, der die Aerodynamik beeinflusst, starr mit dem gefederten Teil des Wagens verbunden und unbeweglich sein muss. Mit anderen Worten: Kein Teil und bestimmt kein Flügel darf sich unter Druck verformen.

Allerdings gewannen einige Vertreter der Teams bei Videoanalysen des Spanien-GP den Eindruck, dass sich Ferrari und Red Bull nicht wirklich an die Regel halten. Während bei den Italienern der Heckflügel mit steigender Geschwindigkeit in Bewegung geriet, verformte sich bei den Autos der Truppe aus Milton Keynes der Frontflügel.

Aerodynamisch ist eine solche Verformung vorteilhaft. Wird der Flügel bei Höchstgeschwindigkeit von der Luft flach gedrückt, sinkt der Luftwiderstand. Die Höchstgeschwindigkeit steigt. Da der Druck der Luft beim Abbremsen wieder sinkt, durchfährt das Auto die Kurven trotzdem mit maximalem Anpressdruck.

"Das Auto hat alle Tests bestanden", verteidigte Red-Bull-Teamchef Christian Horner sein Team gegen die Vorwürfe: "Sie haben sich all die Dinge mit größter Sorgfalt angesehen und es gab keine Probleme."

FIA verschärft Test probeweise

Selbst die FIA nahm Stellung. Verschärfte Regularien seien nicht geplant, obwohl dies laut Reglement zulässig wäre. Die von den übrigen Teams beanstandeten Flügel seien vollkommen regelkonform.

"Die Heckflügel wurden bei den fünf besten Konstrukteuren überprüft und alle waren regelkonform", erklärte der technische Delegierte des Automobilweltverbands, Charlie Whiting, die Untersuchungen am Samstag nach dem Qualifying gegenüber Motorsport.com: "Wir haben die Last sogar um 50 Prozent erhöht, um zu sehen, ob etwas bei mehr Belastung passiert. Alles war in Ordnung."

Bei den Tests der FIA werden die Chassisteile mit unterschiedlichen Gewichten auf regelwidrige Flexibilität getestet. Dabei werden die unterschiedlichen Bauteile mit 200 bis 4000 Newton belastet, die maximal zulässige Verformung reicht von zwei bis zehn Millimeter. Die Heckflügel dürfen sich maximal um ein Grad verbiegen.

Ferrari und Red Bull haben diese Tests in Kanada bestanden. Unklar ist allerdings, ob Ferrari einen exakt baugleichen Flügel wie in Barcelona fuhr.

Alles zur aktuellen Formel-1-Saison

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung