Mittwoch, 25.05.2016

Vettel: Ultrasoft? Wie Kaninchen nach dem ersten Mal

Sebastian Vettel sorgt für PK-Lacher

Sebastian Vettel hat vor dem Grand Prix von Monaco für Lacher gesorgt. Ferraris Formel-1-Pilot konnte sich einen Witz bei der Pressekonferenz am Mittwoch nicht verkneifen, als er nach seiner Einschätzung zu den erstmals eingesetzten ultrasoften Slicks von Pirelli gefragt wurde.

Sebastian Vettel hat auf der Pressekonferenz für Lacher gesorgt
© getty
Sebastian Vettel hat auf der Pressekonferenz für Lacher gesorgt

"Es ist ein bisschen, wie ein Kaninchen nach seinem Date zu fragen, wie es war, wenn es gut gelaufen ist", begann der vierfache Weltmeister: "Wahrscheinlich wird er sagen, es war großartig, aber hat nicht lange gedauert. Ich glaube, so fühlte es sich mit dem Reifen in Barcelona an."

Bisher hatten die Teams lediglich bei den offiziellen Testfahrten der Formel 1 Gelegenheit den ultrasoften Reifen auszuprobieren. Ferrari hatte die Gelegenheit im Winter ausgiebig genutzt. Die Slicks hatten durch den rauen Asphalt der Rennstrecke in Barcelona aber schnell an Haftung verloren.

"Es ist großartig, mehr Grip zu haben. Aber wir werden sehen, wie lange es anhält", so Vettel. Die lila markierten Gummis hat Pirelli extra für Stadtkurse wie Monaco entwickelt.

Sebastian Vettel im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Pascal Wehrlein muss in Barcelona aussetzen

Sauber-Pilot Wehrlein verpasst Formel-1-Test in Barcelona

Der FW40, das erste Formel-1-Auto für die Saison 2017

Williams zeigt als erstes Team Bilder vom neuen Auto

James Allison beerbt Paddy Lowe bei Mercedes

James Allison neuer Technik-Chef bei Mercedes


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.