Mittwoch, 10.02.2016

Rückkehr nach vier Jahren

n-tv überträgt freies Training

Der Nachrichtensender n-tv hat sich für die Saison 2016 die Übertragungsrechte für das freie Training der Formel 1 gesichert. Das gab das Unternehmen aus der Mediengruppe RTL am Mittwoch bekannt.

ntv ist künftig der Übertragungspartner für das freie Training der Formel 1
© getty
ntv ist künftig der Übertragungspartner für das freie Training der Formel 1

Erstmals überträgt n-tv am 18. März aus Melbourne, wo zwei Tage später das erste von 21 Rennen der WM-Saison 2016 stattfindet.

Motorsport ist fester Bestandteil im n-tv-Programm. So überträgt der Sender neben den Rennen der Formel 3 auch die Rallye Dakar, die DTM und den Porsche Carrera Cup. Die Freitagstrainings der Formel 1 strahlte der Sender zuletzt 2012 aus.

Alles zur Formel 1

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel ist optimistisch, was die neue Saison betrifft

Vettel: "Ferrari viel weiter, als viele Leute glauben"

Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams

Niki Lauda (l.) und Toto Wolff sind die Macher bei Mercedes

Bestätigt! Mercedes-Bosse verlängern Verträge


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.