Freitag, 19.02.2016

Kurz vor der Ferrari-Präsentation

Mercedes-Shakedown in Silverstone

Die Rivalen der Rennbahn lassen schon einen Monat vor dem Saisonstart in Melbourne (20. März) die Muskeln spielen. Kurz vor der lange angekündigten offiziellen Internet-Präsentation des neuen Ferrari am Freitag um 14.00 Uhr schickte Mercedes in Silverstone den neuen Silberpfeil mit der Typbezeichnung W07 zum Shakedown auf die Strecke.

So sieht die Front des neuen Ferraris aus
© getty
So sieht die Front des neuen Ferraris aus

Viel war aus der Ferne zunächst nicht von dem Auto zu erkennen, dabei hatte Mercedes mit ungewöhnlich vielen Tweets am Freitagmorgen das Interesse seiner Follower geweckt. Wie Mercedes am Nachmittag mitteilte, absolvierten Vizeweltmeister Nico Rosberg und Titelverteidiger Lewis Hamilton 98,2 km. Der W07 soll am Montag beim ersten Testtag in Barcelona präsentiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Das ist Nico Hülkenbergs neues Auto

Breit, stark, schwarz: Hülkenberg enthüllt seinen neuen Dienstwagen

Sebastian Vettel ist optimistisch, was die neue Saison betrifft

Vettel: "Ferrari viel weiter, als viele Leute glauben"

Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.