Rosberg verzweifelt an Hamilton

SID
Montag, 08.06.2015 | 13:16 Uhr
Rosberg und Hamilton: Wie immer in dieser Saison auf dem Podest
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Nico Rosberg versuchte alles, hatte aber doch keine Chance gegen Mercedes-Stallrivale Lewis Hamilton. Der Brite ist auf dem besten Weg zu seinem nächsten WM-Titel.

Die verbale Ohrfeige seines ungeliebten Stallrivalen kassierte Nico Rosberg noch auf dem Siegerpodest. "Ich habe mich nie richtig unter Druck gesetzt gefühlt, ich hatte alles unter Kontrolle", sagte Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton nach seinem souveränen Sieg beim Großen Preis von Kanada. Nach zuletzt zwei Niederlagen hatte er Rosberg mit einer fehlerlosen Vorstellung locker in Schach gehalten - und ist nun auf dem besten Weg zur Titelverteidigung.

"Ich hätte eigentlich nichts besser machen können", musste Rosberg zugeben. Er selbst attestierte sich ein "sehr gutes Rennen" - doch selbst das reicht gegen Hamilton in Topform nicht, Erinnerungen an die Schlussphase der vergangenen Saison werden wach. Vize-Weltmeister Rosberg (134 Punkte) verlor in der Gesamtwertung wieder Punkte auf Hamilton (151). Durch seine Siege in Monaco und Barcelona war er zuvor bereits bis auf zehn Zähler herangerückt. Immerhin wuchs der Vorsprung auf Ferrari-Star Sebastian Vettel (108), der in Montréal nur Fünfter wurde.

Doch auf dem Weg zum ersehnten ersten WM-Titel muss sich Rosberg dringend steigern, so einfach wie beim geschenkten Monaco-Sieg vor zwei Wochen dürfte Hamilton es ihm nie wieder machen. "Ich brauche mal wieder ein Wochenende wo beides passt, Rennen und Qualifying. Das ist mir in Barcelona gelungen, und das muss ich jetzt wieder in Österreich schaffen", sagte Rosberg.

"Mehr war nicht drin"

In Kanada verpatzte er die Qualifikation und startete hinter Polesetter Hamilton, der souverän von der Spitze gewann. "Es ist sauschwierig, einen zu überholen, der das gleiche Auto hat", sagte Rosberg: "Mehr war nicht drin." Hamilton verwaltete seinen Vorsprung clever und spielte mit Rosberg, der dadurch Probleme mit überhitzenden Bremsen bekam und so chancenlos war.

Hamilton gab derweil zu Protokoll, dass er nach seiner Rückkehr auf Platz eins "keinen Grund hat", sich erleichtert zu fühlen. Nach den beiden jüngsten Niederlagen gegen Rosberg sei es lediglich "super, dass ich jetzt wieder gewinnen konnte. An der Spitze zu stehen, ist ein gutes Gefühl", sagte der 30-Jährige, der bereits zum vierten Mal in Kanada gewann. Für Mercedes war es zudem der 20. Doppelsieg in der Formel-1-Geschichte.

Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft scheint sich Hamilton nur selbst schlagen zu können. Die Konkurrenz um Vettel hat weiterhin keine Chance gegen die dominierenden Silberpfeile - und auch Rosberg scheint momentan nicht in der Lage, seinem Teamkollegen dauerhaft das Leben schwerzumachen. Einmal mehr droht Langeweile, schon in Montreal gab es an der Spitze ereignisarme 70 Runden.

"Er macht keine Fehler"

Um das vielleicht zu ändern, hat sich Rosberg bis zum nächsten Rennen im österreichischen Spielberg (21. Juni) eine Hausaufgabe gestellt. "Ich muss im Qualifying wieder vorne sein, das macht den Unterschied aus", sagte der 29-Jährige. Im Vorjahr hat das im Zeitfahren öfter geklappt, doch "jetzt kann ich nicht sagen, warum es nicht mehr reicht".

Zufrieden machte Rosberg aber immerhin der Fakt, dass Ferrari trotz eines neuen Motors inklusive Update nicht aufschließen konnte. "Sie haben alles versucht, aber wir halten unseren Vorsprung. Dafür gebührt unserem Team ein großes Lob", sagte der Wahl-Monegasse und zollte sogar Hamilton Respekt: "Er machte keine Fehler. Hut ab."

Der WM-Stand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung