Freitag, 10.04.2015

China-GP: 1. Freies Training in Shanghai

Mercedes dominiert vor Vettel

Die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben das erste freie Training zum Großen Preis von China (2. Freies Training ab 8 Uhr im LIVE-TICKER) dominiert. Weltmeister Hamilton fuhr auf dem 5,451 km langen Kurs vor den Toren Shanghais in 1:39,033 Minuten überlegen Bestzeit, Rosberg wurde im zweiten Silberpfeil mit 0,541 Sekunden Rückstand Zweiter.

Lewis Hamilton fuhr in der ersten Trainingssession in China die Bestzeit
© getty
Lewis Hamilton fuhr in der ersten Trainingssession in China die Bestzeit
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach seinem Sieg beim Grand Prix in Malaysia musste sich der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel im Ferrari mit enormem Rückstand (1,124 Sekunden) auf Rang drei zufrieden geben. Beim ersten Test vor dem Rennen am Sonntag (8.00 Uhr/RTL und Sky) landete Vettels finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen auf Platz vier (+1,628 Sekunden). Direkt dahinter platzierte sich etwas überraschend Sauber-Pilot Felipe Nasr (Brasilien/+1,979).

Das 1. Freie Training im Überblick

Der 30 Jahre alte Hamilton kam zwar beim ersten Versuch einer schnellen Runde kurz von der Strecke ab, wies Rosberg dann aber trotzdem erneut mühelos in die Schranken.

Hülkenberg beginnt schwach

WM-Titelverteidiger Hamilton (43 Punkte), der im Vorjahr in Shanghai gewann, führt vor dem dritten Saisonrennen in der Gesamtwertung knapp vor Vettel (40) und Rosberg (30).

Nico Hülkenberg (Force India) erwischte einen schwachen Start in das Rennwochenende. Der 27-Jährige aus Emmerich landete in der chinesischen Millionen-Metropole abgeschlagen mit 3,151 Sekunden Rückstand auf Rang 18. Große Probleme hatten auch die beiden Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien/17.) und Jenson Button (England/13.). Das Duo verpasste im unterlegenen McLaren-Honda klar die Top 10.

Der aktuelle WM-Stand

Das könnte Sie auch interessieren
Nico Rosberg (l.) und Lewis Hamilton werden wohl keine Freunde mehr

Presse: "Champagner und böses Blut"

Lewis Hamilton feierte in Shanghai seinen 35. Sieg in der Formel 1

China-GP: Hamilton kocht die Konkurrenz ab

Da kommt keiner ran: Lewis Hamilton sicherte sich bereits zum fünften Mal die Pole in China

Hamilton gewinnt Wimpernschlag-Quali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist die "neue" Formel 1 ein voller Erfolg?

Ja
Nein
Weiß nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.