China-GP: 2. Freies Training in Shanghai

Hamilton vor Räikkönen - Vettel Vierter

SID
Freitag, 10.04.2015 | 10:26 Uhr
Ihm gelang in seinem Silberpfeil die Tagesbestzeit: Lewis Hamilton
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A -
Neuseeland -
Frankreich (Männer)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A -
Spanien -
Japan (Männer)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
IndyCar Series
So23:30
Iowa Corn 300
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Hockey World League
Di12:00
Pool A: Neuseeland -
Japan (Herren)
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Australien -
Frankreich (Herren)
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Deutschland -
Ägypten (Herren)
Hockey World League
Di18:00
Pool B: Belgien -
Irland (Herren)
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League

Lewis Hamilton hat im Training vor dem Großen Preis von China (Alle Sessions im LIVE-TICKER) die Muskeln spielen lassen. Deswegen rechnet selbst Ferrari-Star Sebastian Vettel mit einem Sieg von Mercedes.

Nach dem bärenstarken Auftritt von Weltmeister Lewis Hamilton schob Sebastian Vettel die Favoritenrolle sofort zu den Silberpfeilen.

"Wir müssen schauen, dass wir uns in die Position direkt hinter Mercedes bringen", sagte der Ferrari-Star nach dem freien Training zum Großen Preis von China. Während Hamilton in beiden Sessions in Shanghai souverän dominierte, musste sich Vettel mit Rang vier begnügen. Nico Rosberg landete im zweiten Mercedes auf Platz fünf.

Das 2. Freie Training im Überblick

"Die Lücke nach vorne ist ein bisschen groß, aber wir versuchen, uns noch zu steigern. Es sieht aber sicher ein bisschen anders aus als vor zwei Wochen", sagte Vettel, der satte 1,120 Sekunden Rückstand auf Hamilton hatte.

Hamilton hat Ferrari auf dem Zettel

In Malaysia war dem 27-jährigen Hessen überraschend sein erster Sieg für die Scuderia gelungen. Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen aus Finnland kam dem Briten am Freitag als Zweiter mit 0,443 Sekunden am nächsten. Rosberg hatte 1,18 Sekunden Rückstand.

"Wir werden das Rennen bekommen, das wir erwarten. Es wird zwischen uns und Ferrari um den Sieg gehen", sagte Hamilton. Der 30-Jährige hinterließ zum Auftakt auf dem 5,451 km langen Kurs vor den Toren der chinesischen Millionen-Metropole den stärksten Eindruck.

Rosberg hingegen konnte noch nicht ganz vorne eingreifen, am Sonntag will der 29-Jährige aber seinen ersten Saisonsieg einfahren. "Wir werden das dieses Mal unter uns ausmachen", sagte Rosberg und meinte damit das Stallduell mit Hamilton: "Ferrari ist nicht so dicht dran wie in Malaysia."

Vettel fordert Realismus

Das glaubt auch Vettel. "Wir haben in Malaysia sehr gut gearbeitet, aber hier müssen wir realistisch bleiben", sagte der viermalige Weltmeister.

Der Heppenheimer könnte zwar mit einem weiteren Sieg, es wäre der 41. seiner Karriere, nach Erfolgen mit dem legendären Ayrton Senna gleichziehen, doch an einen ähnlichen Verlauf in Shanghai ist nach den ersten Runden eher nicht zu denken. Stattdessen gilt es "vor denen zu bleiben, die auch zuletzt meist hinter uns waren", sagte Vettel.

Im Klartext: Ferrari will die Position hinter Hamilton und Rosberg festigen und die Konkurrenz von Williams und Red Bull um den Trainings-Dritten Daniel Ricciardo dauerhaft auf Abstand halten.

"Erst wenn uns das gelingt, können wir den Rückstand auf Mercedes verringern", betonte Vettel, der 2009 seinen bislang einzigen Sieg in Shanghai feierte.

Ferrari will Mercedes ärgern

Gar drei davon hat Vorjahressieger Hamilton ("Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftakt") auf dem Konto, auch Rosberg siegte 2012 bereits in China. Damals war es der erste Sieg der neuen Silberpfeil-Ära - seitdem gab es 20 weitere. Vor dem dritten von 19 Saisonrennen führt Hamilton mit 43 Punkten die WM-Wertung vor Vettel (40) und Rosberg (33) an.

"Es macht Spaß, ihnen das Leben schwer zu machen", sagte Vettel zur Rivalität der beiden Werksteams: "Aber wir dürfen nicht übermütig werden und müssen ein bisschen auf die Euphoriebremse treten. Wir wissen, dass es den Erfolg nur über harte Arbeit gibt."

Der aktuelle WM-Stand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung