Samstag, 28.03.2015

Aus des Deutschland-Grand-Prix

Haug: "Das ist bedenklich"

Der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug hat nach dem Aus des Deutschland-Grand-Prix in der Formel 1 in dieser Saison vor den Folgen gewarnt. "Das sendet nicht das richtige Signal für das Autoland Deutschland."

Norbert Haug nimmt auch den Motorsport in die Pflicht
© getty
Norbert Haug nimmt auch den Motorsport in die Pflicht

"Deutschland ist die Formel-1-Nation überhaupt, und ausgerechnet da gibt es kein Rennen. Das ist bedenklich", sagte Haug in der Sendung SWR1 Stadion.

Gleichzeitig nahm Haug den Motorsport in Deutschland in die Pflicht: "Der Fußball macht das wunderbar. Die Stadien sind voll - der Motorsport muss sich was einfallen lassen, um die Kunden zu befriedigen."

Der für dieses Jahr vorgesehene Große Preis auf dem Nürburgring war vergangene Woche ersatzlos gestrichen worden, nachdem keine Einigung über die Finanzierung erzielt worden war. Auch Hockenheim, lange als Alternative gehandelt, verzichtete angesichts der drohenden Verluste auf eine Austragung.

Die Formel 1 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Bis Mitte November wird eine Entscheidung zum Deutschland Grand Prix 2017 erwartet

Entscheidung über Grand Prix in Deutschland Mitte November

Hockenheim hat eigentlich nur einen Vertrag für das Jahr 2018

Betreiber in Hockenheim: Noch keine Einigung für 2017

Rosberg setzte beim Heimspiel ein erstes kleines Ausrufezeichen

Hockenheim: Rosberg Trainingsschnellster


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.