Vettel: Ausrutscher, dann Dauerläufer

SID
Samstag, 21.02.2015 | 18:28 Uhr
Sebastian Vettel spulte am zweiten Testtag in Barcelona 105 Runden ab
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Bucharest Open Women Single
Live
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Live
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays

Sebastian Vettel warf noch schnell einen Blick unter seine Rote Göttin, dann zog er zusammen mit den Mechanikern die Abdeckplane über den Boliden und sagte leise "sorry": Gleich in der ersten Runde hatte der viermalige Formel-1-Weltmeister sein Arbeitsgerät ins Kiesbett gesetzt.

"Ich war vielleicht noch ein bisschen verschlafen", scherzte Vettel: "Es war sehr kalt, ich hatte alte Reifen drauf und wollte schauen, wie glatt es ist. Ich hab mich verschätzt und ruck-zuck stand ich verkehrt herum im Kiesbett. Danach war ich wach."

Nach einer Freifahrt im Seat-Van zurück an die Box und einer Grundreinigung seines SF15-T spulte Vettel dann aber in den kommenden Stunden fehlerfrei sein Programm auf dem Circuit de Catalunya ab und sammelte auf insgesamt 105 Runden wichtige Daten für die Scuderia.

Vettels Teamchef Maurizio Arrivabene nahm dessen Abflug locker, sprach von "kalten Reifen" und einer "feuchten Stelle", und flachste mit seinem Stareinkauf in der Pause. Der Heppenheimer wird auch noch am Sonntag im Wagen sitzen, wenn die zweite Testsession der Saison in Katalonien zu Ende geht.

Maldonado erneut Schnellster

"Für alle waren die Bedingen heute schwer. Es war ziemlich frisch, die Sonne kam nicht raus. Das macht dann schon einen großen Unterschied", meinte Vettel am Ende des Arbeitstages. Grundsätzlich laufe aber alles wie geplant: "Wir machen weiter unsere Hausaufgaben. Es ist schwer zu sagen, wo wir stehen."

Vettel war am Samstag mit einer Bestzeit von 1:26,407 Minuten weit von der Spitze entfernt und landete letztlich nur auf Rang fünf. Auch Weltmeister Lewis Hamilton (30), der zu Beginn der Testfahren noch unter Fieber gelitten hatte, konzentrierte sich im Mercedes aufs Kilometersammeln. Der Engländer fuhr 101 Runden und belegte in der Tageswertung in 1:26,076 den dritten Platz.

Schnellster war wie bereits am Donnerstag Pastor Maldonado (29/Venezuela) im Lotus in 1:24,348 Minuten vor dem erst 17 Jahre alten Niederländer Max Verstappen im Toro Rosso (1:24,739). Allerdings waren beide Piloten mit den Supersoft-Reifen, der optimalsten Mischung für schnelle Runden, unterwegs.

McLaren erneut mit Dichtungsproblemen

Mercedes-Testfahrer Pascal Wehrlein (20/Worndorf) verbrachte im Gegensatz zu Donnerstag den kompletten Tag im Force India, belegte allerdings in 1:27,333 Minuten nur den achten und vorletzten Platz vor Ex-Weltmeister Jenson Button (35) im McLaren (1:29,151). Das Traditionsteam haderte erneut mit Dichtungsproblemen an der neuen Antriebseinheit von Honda und kam überhaupt nicht ins Rollen.

Viel Zeit bleibt den Teams nicht mehr bis zum Saisonauftakt am 15. März im australischen Melbourne. Ab kommenden Donnerstag stehen noch einmal vier Testtage, wieder auf dem Circuit de Catalunya, auf dem Programm, dann werden die Überseekoffer gepackt.

Die Formel 1 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung