Donnerstag, 29.01.2015

Erste Ausfahrt in Silverstone von Wetter gestoppt

Schneesturm stoppt neuen Silberpfeils

Ein Schneesturm hat den neuen Silberpfeil bei seiner ersten Ausfahrt gestoppt. Im englischen Silverstone ließ Weltmeister Mercedes den F1 W06 Hybrid zum ersten Mal auf eine Rennstrecke.

Ser Mercedes W06 ging in Silverstone zum Rollout erstmals auf die Strecke
© mercedes amg
Ser Mercedes W06 ging in Silverstone zum Rollout erstmals auf die Strecke

Anschließend zeigte Mercedes im Internet die ersten Bilder des Boliden von Weltmeister Lewis Hamilton (30/Großbritannien) und Nico Rosberg (29/Wiesbaden).

Diashow Alle Autos der Saison 2015

Bevor das Wetter den Silberpfeil, der für Filmaufnahmen unterwegs war, stoppte, drehten zunächst Rosberg und anschließend Hamilton insgesamt 18 Runden (rund 47 km). Rosberg sprach anschließend von einem "Hammer-Gefühl", wunderte sich aber auch über das verrückte Wetter in England.

Offiziell vorgestellt wird der Mercedes am 1. Februar im spanischen Jerez, wo die ersten vier Testtage der neuen Saison anstehen.

Die Formel-1-Saison 2015 in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.