Donnerstag, 18.12.2014

Montezemolo im Aufsichtsrat

Ecclestone bleibt Geschäftsführer

Bernie Ecclestone bleibt Geschäftsführer der Formel 1. Der Haupteigentümer CVC bestätigte den 84-jährigen Engländer im Amt, teilte die Investmentgruppe am Donnerstag mit. Ecclestone führt die Formel 1 seit den 70er Jahren.

Bernie Ecclestone bleibt Geschäftsführer der Formel 1
© getty
Bernie Ecclestone bleibt Geschäftsführer der Formel 1
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

. Auch der Schmiergeldprozess in München, der mit der Zahlung einer Geldauflage von 100 Millionen Dollar eingestellt wurde, konnte ihm nichts anhaben.

In den Aufsichtsrat berufen wurden der frühere Ferrari-Chef Luca di Montezemolo und der englische Geschäftsmann Paul Walsh. Beide treten ihr Amt am 1. Januar an.

Alle Infos zur abgelaufenen Formel-1-Saison

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton spricht über eine Veränderung des Grand-Prix-Formates

Hamilton würde Format-Änderungen begrüßen

Das ehemalige Team von Pascal Wehrlein war seit 2010 bei der Formel 1 dabei

Manor vor endgültigem Aus

Lance Stroll sorgte mit seinem Unfall für ein Ende der Testfahrt

Williams muss Testfahrten vorzeitig beenden


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mercedes betreibt Stallorder: Ist Bottas jetzt die klare Nummer 2?

Ja
Nein
Wird sich noch zeigen

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.