Freitag, 31.10.2014

Andretti unterstützt Weltmeister

Vettel sollte Ferrari umkrempeln

Nach einem möglichen Wechsel zu Ferrari sollte Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) laut Mario Andretti (74) den Traditionsrennstall nach dem Vorbild Michael Schumachers umkrempeln.

Mario Andretti wurde 1978 Weltmeister
© getty
Mario Andretti wurde 1978 Weltmeister

"Michael wusste genau, was er tat. Er hat die Männer, mit denen er bei Benetton große Erfolge gefeiert hat, mit zu Ferrari genommen. Im Laufe der Jahre wurden sie ein unschlagbares Team. Ich würde Sebastian raten, denselben Weg zu gehen", sagte Andretti in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt.

Vettel hatte vor drei Wochen seinen Abschied von Red Bull angekündigt, seinen bevorstehenden Wechsel zur Scuderia aber auch vor dem Großen Preis der USA in Austin noch nicht offiziell bekannt gegeben.

Get Adobe Flash player

"Newey überreden"

Ex-Weltmeister Andretti hofft, dass der Heppenheimer nach der Bestätigung des spektakulären Transfers so viele Red-Bull-Vertraute wie möglich mit zu Ferrari nimmt, um möglichst schnell wieder um den Titel mitfahren zu können.

"Vielleicht gelingt es ihm ja sogar, Adrian Newey (Stardesigner, d. Red.) zu überreden. Das wäre sicherlich die Königslösung. Fest steht: Ferrari braucht mehr als nur einen neuen Fahrer", sagte Andretti, der selber 1982 für Ferrari fuhr.

Rekordweltmeister Schumacher war zur Saison 1996 von Benetton zu Ferrari gewechselt und hatte ab 2000 fünf WM-Titel in Serie mit den Italienern gefeiert.

Alle Infos zur Formel 1


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.