Formel 1

Nur Mexiko kommt hinzu

SID
Nico Rosberg & Co. dürfen nächstes Jahr auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez fahren
© getty

Der Automobil-Weltverband FIA hat den vorläufigen Formel-1-Kalender für 2015 veröffentlicht. Es werden 20 Läufe und damit einer mehr als in diesem Jahr stattfinden. Mexiko-Stadt ist 23 Jahre nach dem bislang letzten Rennen wieder Austragungsort (1. November). Der Große Preis von Deutschland findet am 19. Juli auf dem Nürburgring statt.

Der Automobil-Weltverband FIA hat den vorläufigen Formel-1-Kalender für 2015 veröffentlicht. Es werden 20 Läufe und damit einer mehr als in diesem Jahr stattfinden. Mexiko-Stadt ist 23 Jahre nach dem bislang letzten Rennen wieder Austragungsort (1. November). Der Große Preis von Deutschland findet am 19. Juli auf dem Nürburgring statt.

Durch die Hinzunahme von Mexiko endet die Saison 2015 eine Woche später als in diesem Jahr. Am 29. November geht das Finale in Abu Dhabi über die Bühne. Der Kalender wurde beim Meeting des World Motor Sport Council einen Tag vor dem Start der neuen Formel E in Peking vorgestellt. Mit der endgültigen Fassung ist Anfang Dezember zu rechnen.

Der WM-Kalender im Überblick:

15. März: Melbourne, Australien

29. März: Sepang, Malaysia

05. April: Manama, Bahrain

19. April: Shanghai, China

10. Mai: Barcelona, Spanien

24. Mai: Monte Carlo, Monaco

07. Juni: Montréal, Kanada

21. Juni: Spielberg, Österreich

05. Juli: Silverstone, Großbritannien

19. Juli Nürburgring, Deutschland

26. Juli: Budapest, Ungarn

23. August: Spa, Belgien

06. September: Monza, Italien

20. September: Singapur, Singapur

27. September: Suzuka, Japan

11. Oktober: Sotschi, Russland

25. Oktober: Austin, Texas/USA

01. November: Mexiko City, Mexiko

15. November: São Paulo, Brasilien

29. November: Abu Dhabi, Abu Dhabi

Alle Infos zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung