Formel 1

"Vettel wird weitere Titel gewinnen"

SID
Bernie Ecclestone glaubt an Sebastian Vettels Fähigkeiten
© getty

Formel 1-Boss Bernie Ecclestone traut dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel trotz seiner langen Durststrecke weitere Erfolge zu und stellt einen Teamwechsel in Aussicht.

"Mit dem richtigen Auto hat Vettel in den letzten vier Jahren keinen etwas gewinnen lassen. Gibt man ihm wieder ein wettbewerbsfähiges Fahrzeug, wird er weitere WM-Titel erobern. Er ist schneller als jeder andere", sagte der 83-Jährige der "Gazzetta dello Sport".

Dabei hält Ecclestone auch einen Teamwechsel des Heppenheimers in naher Zukunft für möglich. "Sollte Ferrari wieder ein schnelles Auto anbieten können, wäre Maranello eine Möglichkeit für Sebastian. Er muss dorthin gehen, wo es das beste Auto gibt", betonte Ecclestone.

Rosberg ist Titelfavorit

Im Kampf um den WM-Titel in diesem Jahr glaubt der mächtige Mogul der Königsklasse nicht mehr an Vettel, dafür an dessen deutschen Rivalen Nico Rosberg - mit einer simplen Begründung: "Weil er Deutsch spricht."

Auf die Frage nach dem im September erwarteten Urteil im Münchner Bestechungsprozess gegen ihn antwortete Ecclestone gelassen. "Ich warte, besuche das Gericht in Deutschland zwei Mal pro Woche. Ich nehme keine Schlaftabletten und nehme das Leben, wie es kommt", sagte er: "Ich habe nichts Falsches gemacht, ich bin zuversichtlich. Sollte ich verurteilt werden, wäre ich darüber nicht glücklich."

Alles zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung