Nase und Motor im Fokus

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 21.05.2014 | 11:27 Uhr
Sebastian Vettel und Red Bull haben weiter Probleme
© getty

Nach dem Aufwärtstrend beim Spanien-GP gibt es neue Schwierigkeiten im Hause Red Bull. Der Formel-1-Rennstall muss dem RB10 von Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo vor dem Monaco-Rennen eine Nasenkorrektur verpassen. Zudem erwartet Motorlieferant Renault im Saisonverlauf weitere Probleme.

Wie "motorsport-total.com" berichtet, sorgt die Onboard-Kamera an der Nase des Red-Bull-Boliden für Ärger. Bislang befindet sich diese im Gegensatz zu denen der Konkurrenz in der Nase des RB10 - die Designlösung von Adrian Newey liefert dem Rechteinhaber FOM, der Firma von Bernie Ecclestone, aber offenbar nur ungenügende Bilder.

Der Standard für die Onboard-Bilder sei bei Red Bull nicht gewährleistet, weshalb die Österreicher nun ein Update durchführen müssten. Entsprechend der Variante von Mercedes und Ferrari soll das Weltmeisterteam bereits zum Großem Preis von Monaco (22.05.-25.05.) mit einer Kamera auf einem Steg rechts oder links der Nase aufwarten.

Größere Sorgen bereitet aber erneut die Renault-Power-Unit. Wegen der Probleme des Herstellers zu Beginn der Saison und den damit verbundenen erfolgten Updates könnten die von den Franzosen belieferten Rennställe im Laufe der Saison in Schwierigkeiten kommen, wie Renault nun bekannte.

Vettel drohen Strafen

"Wir haben erst ein Viertel der Saison absolviert und mehr Power-Units verwendet als es die Planungen vorgesehen haben. Das müssen wir berücksichtigen", wird Rob White, Leiter der Renault-Motorenabteilung, von "autosport.com" zitiert. Die Regeln sehen vor, dass nicht mehr als fünf Motoreinheiten im Laufe der Saison verbaut werden dürfen.

Sebastian Vettel und Kamui Kobayashi stehen bereits bei vier, ihnen steht nun nur noch ein weiterer Wechsel zur Verfügung, ehe Konsequenzen drohen. "Die Situation könnte im weiteren Saisonverlauf zu Strafversetzungen für einige unserer Fahrer führen", bekannte White.

Die Formel 1 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung