Dienstag, 25.03.2014

Drei weitere Jahre bei Ferrari

Montezemolo bleibt Präsident

Luca Cordero di Montezemolo bleibt weitere drei Jahre Ferrari-Präsident. Der Manager, der den Sportwagenhersteller seit 1991 anführt, wurde vom Aufsichtsrat bis 2017 im Amt bestätigt.

Luca Cordero di Montezemolo bleibt weiter Ferrari-Präsident
© getty
Luca Cordero di Montezemolo bleibt weiter Ferrari-Präsident

Bestätigt wurden auch Vizepräsident Pier Ferrari, Sohn von Firmengründer Enzo Ferrari, und Geschäftsführer Amedeo Felisa. In den Ferrari-Aufsichtsrat steigt Maserati-Markenchef Harald Wester ein, der aus Linz am Rhein stammt.

Das könnte Sie auch interessieren
Der FW40, das erste Formel-1-Auto für die Saison 2017

Williams zeigt als erstes Team Bilder vom neuen Auto

James Allison beerbt Paddy Lowe bei Mercedes

James Allison neuer Technik-Chef bei Mercedes

Nico Rosberg ist froh, seine F1-Laufbahn beendet zu haben

Rosberg froh über F1-Ende: "War der Horror"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.